Zum Inhalt springen

Klebstoffnachfrage hoch: Dupont investiert in Standorte

Klebstoffe für moderne Mobilitätslösungen sind gefragt. Dupont investiert daher in den Ausbau seiner Kapazitäten an seinen Produktionsstandorten in Europa.

Dupont investiert insgesamt 5 Mio. USD in Kapital und Betriebsmittel an seinen Produktionsstandorten in Deutschland und der Schweiz und reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach Dupont-Klebstoffen für moderne Mobilitätslösungen.

Weitere Produktionskapazitäten soll hohe Nachfrage bedienen

Dupont will insbesondere die Kapazitäten seiner Hochleistungs-Automobilklebstoffe erhöhen. Diese Klebstoffe sind gerade jetzt mit dem Technologiewandel hin zu alternativen Antrieben besonders gefragt. An seinen Standorten hat das Unternehmen dazu neue Anlagen installiert, die sowohl die Produktionskapazität erhöhen als auch die Lieferung von Produktmustern an Kunden beschleunigen sollen.

"Angesichts der anhaltenden Erholung des globalen Automobilmarktes arbeiten wir eng mit unseren Kunden in Europa zusammen, um innovative fortschrittliche Mobilitätslösungen zu liefern, die ihren Geschäftsanforderungen entsprechen", sagt Tina Wu, Vice-President und General Manager, Advanced Solutions, Dupont Mobility & Materials. "Diese Investition unterstreicht unser Engagement, die Kapazitäten zu erhöhen und das Wachstum bei Hybrid- und vollelektrischen Fahrzeugen zu beschleunigen."

Auf seinen Anlagen stellt Dupont eine Vielzahl an Klebstoffen für den Automobilbereich her. Unter anderem:

  • Betaforce TC und Betatech, thermische Grenzflächenmaterialien, die das Wärmemanagement der Batterie beim Laden und Betrieb von Hybrid-/Elektrofahrzeugen unterstützen
  • Betaforce Multi-Material-Klebstoffe für das Verkleben von Karosseriestrukturen sowie dem Abdichten und der Montage von Batterien
  • Betamate Strukturklebstoffe für das Verkleben von Karosseriestrukturen und Batterien zur Unterstützung der Crashfestigkeit und leichterer Fahrzeugstrukturen
  • Betaseal Glasklebstoffe zur Verbesserung der Fahrzeugstruktur für die OEM-Installation und die Reparatur von Windschutzscheiben, Heckscheiben, Panorama- und Festverglasungen im Aftermarket

Investitionen für Europa und den internationalen Markt

Diese Kapazitätserweiterung in Europa folgt den jüngsten Ankündigungen des Unternehmens, seine Fähigkeit zu stärken, fortschrittliche Klebstofflösungen im asiatisch-pazifischen Raum zu produzieren und Kunden damit zu beliefern.

Der Geschäftsbereich Dupont Mobility & Materials verfügt weltweit über Produktionsstätten und Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

db