Zum Inhalt springen

Kabel: Mehr Wirkung beim Flammschutz

Falls es brennt: Weiterentwickelte Flammschutz-Synergisten verbessern bei Kabelummantelungen den Anti-Tropf-Effekt, unterdrücken die Bildung von Rauch und reduzierung die Wärmeabgabe. Foto: Tolsa

Modifizierte Silikate verbessern als Synergisten die Wirkung flammhemmender Additive, unter anderem bei Kabelummantelungen

Tolsa stellt neue Entwicklungen bei Flammschutz-Synergisten für Kabelummantelungen vor. Die Additive verstärken die flammhemmende Wirkung von Flammschutzmitteln im Kunststoff. Das Unternehmen vertreibt seine neuesten Flammschutz-Synergisten als Adins Clay und Adins Fireproof Additive.

Leistung von Flammschutz steigern

Tolsas Adins-Reihe basiert auf Verwendung natürlicher Silikate, die einen Teil des Flammschutzsystems ersetzen kann. "Es handelt sich um Additive, die die Leistung halogenhaltiger und halogenfreier Flammschutzsysteme in der Draht- und Kabelindustrie erheblich steigern können", sagt Alberto Francesena, Global Sales Manager für den Geschäftsbereich Spezialadditive von Tolsa. "Unsere Flammschutz-Technologie entwickelt sich ständig weiter, und wir sehen ein kontinuierliches Wachstum für Synergisten in einer Vielzahl von Systemen. Unsere Additive können auf das jeweilige Flammschutz-System fein abgestimmt werden.“

Die oberflächenmodifizierten Silikate der Adins Clay und Adins Fireproof Synergisten können in Kombination mit mehreren der gebräuchlichen Flammschutzmittel verwendet werden, darunter halogenierte und intumeszierende Systeme sowie Metallhydroxide. Darüber hinaus sind diese Produkte mit einer Reihe von Polymeren wie Ethylen-Vinylacetat (EVA), Polyvinylchlorid (PVC), Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polyamiden (PA), Kautschuken wie EPDM und einer Vielzahl von Beschichtungen kompatibel. Selbst bei niedrigen Dosierungen liefern Adins Clay und Adins Fireproof eine hohe Leistung, einschließlich Anti-Tropf-Effekt, verbesserte mechanische Eigenschaften der Verkohlung, Reduzierung der Wärmeabgabe und Rauchunterdrückung.

Breites Spektrum an Flammschutztypen

Zur Adins Clay-Familie gehören Adins Clay 20, Adins Clay 80T und Adins Clay Sil1. Das Additiv Adins Clay 80T hat eine starke Wirkung bei der Rauch- und Wärmeunterdrückung gezeigt und wird derzeit in Kunststoffen für Kabelanwendungen und auch in der Transportindustrie einschließlich Kunststoffteilen für Züge vermarktet. Tolsa hat auch Adins Clay Sil1 eingeführt, das in Silikon- und PVC-Formulierungen verwendet wird und eine verringerte Wärmeabgabe und Rauchunterdrückung bietet. Es dient als wirksame Alternative zu Antimontrioxid (ATO) und trägt so zur Verringerung der Umweltbelastung bei.

Adins Fireproof ist ein keramifizierendes Additiv auf der Basis eines natürlichen Silikats und dotiert mit niedrig schmelzenden Gläsern, das den gewünschten Brandschutzeffekt für eine Vielzahl von Systemen bietet. Aufgrund der Vielseitigkeit der Technologie können die Sorten Adins Clay und Adins Fireproof so angepasst werden, dass sie den Endprodukten ein optimales Maß an Funktionalität bieten und die Einhaltung der höchsten Anforderungen, Normen und Vorschriften gewährleisten. Sie entsprechen den strengen internationalen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften wie der Europäischen Bauprodukteverordnung (CPR) und der Eisenbahnnorm EN45545.

Tolsa arbeitet eng mit führenden Draht- und Kabelherstellern zusammen, um Flammschutz-Anwendungen für die Automobil- und Elektro-/Elektronikindustrie weiterzuentwickeln.

mg

Schlagwörter: