„Man kann ohne Einschränkung sagen, dass die diesjährige K-Messe für uns als Wittmann Gruppe ein voller Erfolg war“, so Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Gruppe.
Foto: Wittmann/Juraj Majersky
„Man kann ohne Einschränkung sagen, dass die diesjährige K-Messe für uns als Wittmann Gruppe ein voller Erfolg war“, so Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Gruppe.

K 2022

K 2022 für Wittmann ein voller Erfolg

Die Wittmann-Gruppe freut sich über das enorme Interesse der Besucher an den Exponaten vom ersten bis zum letzten Tag der K 2022.

Unter dem Motto „It’s all Wittmann“ hat die Wittmann Gruppe auf der diesjährigen K-Messe ihre Neuheiten im Bereich der Spritzgießmaschinen und Prozesstechnologien sowie der Roboter und Peripheriegeräte einem breiten internationalen Publikum vorgestellt – und dies erstmals im neuen einheitlichen Wittmann-Design. Der Schwerpunkt des Programms lag dabei auf Exponaten, die den Beitrag des Unternehmens zu Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Klimaschutz eindrucksvoll belegten.

Ausgezeichnete Resonanz auf die Exponate der K 2022

Rainer Weingraber, Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld: „Die K 2022 war ein voller Erfolg. Die Resonanz des Publikums auf unsere Exponate war ausgezeichnet. Auf besonderes Interesse sind im Bereich der Maschinen unser Messehighlight, eine mit Gleichstrom aus Solarenergie betriebene Eco Power sowie die Möglichkeiten der Verarbeitung alternativer Materialien gestoßen, die wir anhand mehrerer Exponate demonstriert haben.“

Solarstrom für die Spritzgießmaschine: Diese Konzeptstudie einer vollelektrischen Spritzgießmaschine mit dem Namen Eco Power 180 DC lässt sich direkt mit Gleichstrom aus Solarzellen betreiben.
Der Messestand von Wittmann Technology in Halle 12 
Auf dem Wittmann-Stand in Halle 12 konnte dieser Ergo Robot – Primus 14 mit Muskelkraft angetrieben werden.

Ein voller Erfolg durch beeindruckendes Besucherinteresse

Auch Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Gruppe, äußert sich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis der Messe: „Wir konnten den Besuchern auf dieser K-Messe auch eine Vielzahl an Neuheiten in allen Bereichen der Peripherie und Automatisierung vorstellen und waren vom Echo der Interessenten beeindruckt. Man kann ohne Einschränkung sagen, dass die diesjährige K-Messe für uns als Wittmann Gruppe ein voller Erfolg war.“

Die Wittmann-Gruppe war auf der K 2022 gleich mehrfach präsent. Neben den beiden Messeständen in den Hallen 12 und 15 auch auf dem Gemeinschaftsstand im Circular Economy Forum des VDMA. gk