Joachim von Schlenk-Barnsdorf neuer Vorsitzender des VDMI

Back to Beiträge

Joachim von Schlenk-Barnsdorf, CEO bei Carl Schlenk, ist neuer Vorsitzender des Verbandes der Mineralfarbenindustrie (VDMI).

Die Mitglieder des VDMI wählten Schlenk-Barnsdorf zum Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Dr. Dieter Binder von der Firma Ferro. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt. Dr. Martin Fabian, Lifocolor Farben, wurde zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Zugleich wurde Holger Hüppeler, BU Leiter für anorganische Pigmente bei der Lanxess, als neues Vorstandsmitglied aufgenommen.

Schlenk-Barnsdorf sieht als Vorsitzender des VDMI den Green Deal als Herausforderung

Von Schlenk-Barnsdorf und hat die kommenden Aufgaben fest im Blick: „Die Themen in den nächsten Jahren werden weiterhin REACH, CLP und Lebensmittelkontaktmaterialien sein. Aber auch zukünftige Herausforderungen wie der europäische Green Deal zeichnen sich ab und werden uns fordern.“

Der Verband der Mineralfarbenindustrie vertritt die deutschen Hersteller von Pigmenten, Füllstoffen, Carbon Black, keramischen Farben, Lebensmittelfarben, Künstler- und Schulfarben, Masterbatches sowie von Produkten für die angewandte Fotokatalyse.

mg

Share this post

Back to Beiträge