Jetzt werden schon Reifen intelligent

Back to Beiträge

Asahi Kasei stellt Technik für den Reifen der Zukunft vor - er besteht aus S-SBR und modernen Fasern und ist mit Sensoren versehen.

Auf der internationalen Reifenmesse „Tire Technology Expo“ in Hannover vom 5. bis 7. März präsentiert Asahi Kasei seine Reifen-Technologie von morgen. Synthetischer Kautschuk der fünften Generation und Fasertechnologien stehen ebenso im Fokus wie Sensorlösungen für den intelligenten Reifen.

Neuer Kautschuk und Sensoren

Mithilfe von Sensoren können Defekte im Reifen rasch bemerkt werden. Abbildung: Asahi Kasei

Mit dem lösungspolymerisierten Styrol-Butadien-Kautschuk (S-SBR) der fünften Generation, ein beidseitig funktionalisierter Kautschuk, bietet das Unternehmen den Reifenherstellern eine ausgewogene Lösung für die Leistungsmerkmale Rollwiderstand, Nasshaftung und Verschleißfestigkeit. Ein weiterer Höhepunkt sind die Sensorlösungen des japanischen Technologiekonzerns für die intelligenten Reifen der Zukunft: Mit einem Reifenabrieb- sowie Verformungssensor stellt Asahi Kasei zwei technische Bauteile vor, mit denen der Verschleißstand sowie Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche des Reifens ermittelt werden können. Falls Unregelmäßigkeiten erkannt werden, senden die Sensoren eine Warnung aus und tragen somit zu einer erhöhten Sicherheit und Effizienz bei. Besucher können sich am Stand C 420 von der Genauigkeit der beiden Sensorlösungen überzeugen.

Des Weiteren zeigt Asahi Kasei mit „Leona PA 66 Filament“ und „Precisé“ zwei Fasertechnologien, mit denen den Herstellerangaben zufolge die Stärke sowie Robustheit der Reifen erhöht und gleichzeitig die Reifen-Abrollgeräusche verringert werden können.

pl

Share this post

Back to Beiträge