Zum Inhalt springen

Jet Suit aus dem 3D-Drucker fliegt über der Formnext

Ein Pilot von Gravity Industries wird live auf der Formnext 2018 mit einem Jet Suit aus dem 3D-Drucker fliegen. Foto: Gravity Industries

Während der Formnext wird ein Pilot von Gravitiy Industries mit einem Jet Suit fliegen, der verschiedene 3D-gedruckte Komponenten enthält.

Dem Unternehmen Gravity Industries ist es gelungen, einen funktionsfähigen Jet Suit zu bauen, also einen Anzug, mit dem ein Mensch abheben und fliegen kann - im Fall von Gravitiy Industries sogar bis zu 70 km/h schnell.

Dr. Angelo Grubisic, Triebwerksingenieur, Extremsportler und Pilot bei Gravity Industries, wird am 14. November 2018 um 12:30 Uhr mit seinem Jet Suit vor der Messehalle 3 des Frankfurter Messegeländes abheben.

Dass die Vorführung während der Formnext erfolgt, hat einen guten Grund: Der Fluganzug enthält verschiedene Komponenten, die mit einem 3D-Drucker von EOS gefertigt wurden.

Einen Eindruck vom Fliegen mit einem Jet Suit von Gravitiy Industries vermittelt dieses Video:

gk