21.03.2013

JEC Composites 2013

Impressionen von der JEC Composites 2013 in Paris

JEC
Mit 1.000 Ausstellern auf einer Fläche von 50.000 m² sichert sich die JEC Show Paris ihren Stellenwert als internationale Leitmesse für Verbundwerkstoffe
K-ZEITUNG
Dichter Schneefall und zum Teil chaotische Verhältnisse auf Frankreichs Straßen und Flughäfen sorgten für einen leicht rückläufigen Besucherandrang am ersten Messetag
K-ZEITUNG
Stark vertreten waren in diesem Jahr wieder Firmen aus Deutschland, die sich in zahlreichen Länderpavillons präsentierten
JEC
Großen Zuspruch erhielt die "Show-Area", die zahlreiche Innovationen im Zielfeld Composites präsentierte
JEC
Leichtbau im Fahrzeugbau war wieder eines der Schwerpunktthemen in Paris
K-ZEITUNG
Auf großes Interesse der Besucher stieß das Monocoque des künftigen Elektroautos von BMW
K-ZEITUNG
Das Monocoque aus CFK des neuen Super Sportcar KTM X-Bow wiegt lediglich 80 kg. Hergestellt wird es in mittleren Serien im RTM-Verfahren auf Basis eines Epoxy-Matrixsystems
JEC
Der Querlenker des taiwanesischen Herstellers Gaius Automotive ist eine Hybridkonstruktion aus unidirektionalem Carbonkern und SMC-Carbonfasern. Die Zykluszeiten liegen derzeit bei 11 Minuten, 5 bis 6 Minuten sollen ebenfalls möglich sein
JEC
Highlight des ersten Messeabends war die Verleihung der JEC Innovation Awards
K-ZEITUNG
In diesem Jahr wurden elf Firmen und ihre Partner für ihre Entwicklungen ausgezeichnet
K-ZEITUNG
Gabriel Ouzen, Directeur ECM und Gewinner in der Kategorie Automotive, vor dem Elektroauto der Zukunft. Für weniger Gewicht sorgt das Monocoque aus einer selbsttragenden Verbundstoffstruktur
K-ZEITUNG
Die JEC Group und die TU München werden zukünftig zusammenarbeiten. Frédérique Muteil, CEO und President der JEC Group, und Dr. Klaus Drechsler, Leiter des SGL Instituts für Carbon Composites an der TU München bei der Vertragsunterzeichnung
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:

Neue Themenseiten

powered by SiteFusion