Zum Inhalt springen

Investition: Maguire beteiligt sich an US-Peripherieexperten

1977 fing alles mit der Gründung von Maguire Products an. Seitdem investierte Firmengründer Steve Maguire auch in andere Kunststoffunternehmen. Nun beteiligt sich das US-Unternehmen an O.A. Newton, das sich auf Peripherielösungen für unterschiedliche Industriebereiche spezialisiert hat. Foto: Maguire

Investition stärkt Marktposition: Dosierspezialist Maguire beteiligt sich an O.A. Newton, einem Anbieter von Peripherietechnik.

Beteiligung an US-Peripheriespezialisten: Maguire Products Inc. investiert in den US-Unternehmen O.A. Newton. Maguire will so neue Marktfelder für sich erschließen.

Investition für breitere Marktdurchdringung

Mit diesem Schritt erhofft sich Maguire wesentliche Vorteile für beide Seiten. Dazu Steve Maguire, Inhaber und President von Maguire Products: „Diese Investition erweitert unser Angebot für die Kunststoffindustrie und ermöglicht es uns, Märkte zu bedienen, die wir andernfalls mit unserer aktuellen Produktreihe nie erreichen würden. Anfragen zur Schüttgutförderung können wir nun direkt an O.A. Newton weiterleiten und gemeinsam projektorientiert zusammenarbeiten.

Beteiligung eröffnet neue Möglichkeiten

O.A. Newton wird auch weiter unabhängig operieren. Mit dem Einstieg von Maguire eröffnen sich für das Unternehmen aber neue Möglichkeiten im Bereich des Materialtransports in der Prozessindustrie. Dazu Rob Rider Jr., President und CEO von O.A. Newton: „Durch den Anschluss an die Maguire Unternehmensfamilie erhalten wir Zugang zu einer Vertriebsorganisation mit globaler Reichweite. Das verbessert unsere Möglichkeiten für die Erweiterung unseres Kundenstamms ganz erheblich. Die Synergien zwischen den einzelnen Unternehmen werden uns allen zugutekommen.“

Peripherielösungen für diverse Industriebereiche

Das an der Ostküste der USA gelegene Unternehmen O.A. Newton mit Sitz in Bridgeville, im US-Bundesstaat Delaware, fertigt seit mehr als fünf Jahrzehnten schlüsselfertige Materialfördersysteme. So versorgt das Unternehmen die Kunststoff-, Reifen- und diverse andere Industrien, einschließlich solcher, die trockene Schüttgüter und schwer zu transportierende Materialien verarbeiten. Im Bereich Kunststoffe verfügt das Unternehmen über umfangreiche Erfahrung bei der Bereitstellung von Systemen für Verarbeiter von Hart- und Weich-PVC sowie Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen.

db