Internet-TV: Arburg adressiert neue Materialien

Im Internet-TV-Format Arburgxvision werden aktuelle Fragen rund um das Thema neue Materialien diskutiert. Foto: Arburg

„Innovationstreiber Kunststoff – neue Materialien und was sie bringen“ ist der Titel der nächsten Internet-TV-Sendereihe Arburgxvision am 19. Mai 2022.

In der interaktiven Internet-TV-Sendereihe Arburgxvision diskutieren die Arburg-Experten Gerhard Böhm, Geschäftsführer Vertrieb und Service, sowie Dr. Philipp Kloke, Application and Process Development, mit Peter Barlog, geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Unternehmens. Sie erörtern in der einstündigen, deutschsprachigen Sendung unter anderem Materialtrends und Neuentwicklungen. Hinzu kommen wichtige Zukunftsaspekte wie die Anforderungen an Maschinen und Herstellprozesse in Bezug auf den Einsatz von Rezyklaten und der Ausbau der Circular Economy. Die Zuschauer können Fragen direkt an die Experten stellen.

Internet-TV-Sendereihe mit Praxisbeispielen zu neuen Materialien

Abgerundet wird die Sendung mit einer Schalte in die Arburg-Zentrale nach Loßburg. Dort zeigt Manuel Wöhrle aus dem Bereich Applications & Industries als konkretes Praxisbeispiel das Faser-Direkt-Compoundieren (FDC) für die individuelle Prozessanpassung bei faserverstärkten Kunststoffen. Beim FDC-Verfahren werden zugeschnittene Endlosfasern direkt der flüssigen Schmelze zugeführt.

sk