Integrierte Qualitätssicherung in der Folienextrusion

Back to Beiträge

Für die integrierte Qualitäts- und Produktionsüberwachung in der Folienextrusion setzt Mondi im Werk Gronau auf Inspektionssysteme von OCS.

Die Basis der Partnerschaft beider Unternehmen bildet die Inspektionstechnik mit dem Bahninspektionssystem FSP600 von OCS, das Fehler in der Folienextrusion erkennt, markiert und den Bediener sofort alarmiert. Wesentlich ist aber auch eine einfache und benutzerfreundliche Teach-in-Software. Defekte werden erkannt und entsprechend klassifiziert.

Verpackungshersteller Mondi Gronau sieht sich als Pionier auf dem Gebiet der ganzheitlichen Prozessanalyse und -integration in der Folienextrusion. „OCS-Inspektionssysteme bilden die Grundlage für unsere Prozesskontrolle. Durch die erweiterte Vernetzung kompletter Datenbestände aus der OCS-Analysesoftware und unserem BDE-System können wir schneller auf Qualitätsschwankungen reagieren und tragen dazu bei, Ausschuss, Nacharbeit und Maschinenstillstandszeiten zu reduzieren“, sagt Olaf Brauckmann, Leiter Technischer Service bei Mondi Gronau.

Tägliche Qualitätsbeurteilung in der Folienextrusion

Mittlerweile sind fast alle Extrusions- und Verarbeitungslinien mit OCS-Inspektionssystemen ausgestattet, die die tägliche Qualitätsbeurteilung unterstützen. Der Maschinenbediener wird rechtzeitig über Prozessschwankungen informiert und kann Qualitätsveränderungen entgegenwirken. Alle Inspektionssysteme verfügen über eine Schnittstelle zum firmeninternen Betriebsdatenerfassungssystem (BDE), sodass jeder Rollenwechsel automatisch mit der jeweiligen Rollennummer gespeichert wird.

Die vollständige Rückverfolgbarkeit ist gegeben und unterstützt die Erfassung von Informationen. Filmrollen können vom System ohne Bedienereingriff automatisch gesperrt werden. Ermöglicht wird dies durch eine zusätzliche Analysesoftware, die Material-, Rohstoff- und Prozessparameter aus dem BDE-System mit der jeweiligen Qualität/Filmnote in Beziehung setzt und zu einer langfristigen statistischen Prozesskontrolle führt.

Außerdem werden bei Mondi in Gronau die Rohstoffe inline mit einem OCS-Pellet-Scanner (PS800C) geprüft und die Verbindungen offline von OCS Labor-Extrusionslinien analysiert.

sk

Share this post

Back to Beiträge