Industrie 4.0: Zentrale Steuerung für Extrusionslinien

Orquestra ist ein zentrales Steuerungssystem, das alle Komponenten der Extrusionsanlage mit den modernsten Industrie 4.0-Technologien hinsichtlich intelligenter Diagnose und prädikativer Instandhaltung integriert. Foto: Bausano

Mit Orquestra präsentiert Bausano ein Industrie 4.0 konformes, zentrales Steuerungssystem für die immer intelligenteren Extrusionslinien.

Um die Extruder und Extrusionslinien noch intelligenter zu machen hat das Bausano die Software Orquestra entwickelt und damit ein zentrales Steuerungssystem realisiert, das alle Komponenten der Extrusionsanlage mit den modernsten Industrie 4.0-Technologien hinsichtlich intelligenter Diagnose und prädikativer Instandhaltung integriert.

Überwachung aller Produktionsparameter von Extrusionslinien in Echtzeit

Wie das international führende italienische Unternehmen für Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Extrusionslinien für Kunststoffmaterialien erklärt, eignet sich Orquestra auch für Umbauten bestehender Maschinen und gewährleistet eine kontinuierliche Überwachung in Echtzeit aller Produktionsparameter. Sie kann sofortige Berichte mit intuitiven Diagrammen zu Leistungsindexen erstellen, einschließlich des Status der Maschine, der Menge des produzierten Abfalls und der Arbeitsstunden.

Die Analyse der von Orquestra gesammelten und nutzbaren Rohdaten ermöglicht es den Endbenutzern, den gesamten Extrusionsprozess autonom zu optimieren, um sowohl das Endprodukt zu perfektionieren als auch Schäden an der Anlage zu vermeiden. Foto: Bausano

Industrie 4.0 erlaubt Integration in ERP, MES und CRM

Darüber hinaus ist es dank des Bausano IIoT Data Managers möglich, alle Maschinen vor Ort auf eine aktivierende Weise zu verbinden und sie in Unternehmensmanagementsysteme wie ERP, MES und CRM zu integrieren, um eine automatisierte Verwaltung der Produktionsrezepte zu erreichen. Die Analyse der von Orquestra gesammelten und nutzbaren Rohdaten ermöglicht es den Endbenutzern, den gesamten Extrusionsprozess autonom zu optimieren, dank zuverlässiger und nützlicher Informationen, um sowohl das Endprodukt zu perfektionieren als auch Schäden an der Anlage zu vermeiden.

Zentrale Steuerung macht prädikative Instandhaltung möglich

Zudem entwickelt Orquestra die planmäßige Wartung weiter zur prädiktiven Instandhaltung (Predictive Maintenance), um eine höhere Produktivität zu gewährleisten und Zeit und Ressourcen für technische Unterstützung zu sparen. In diesem Sinne kann das Bausano-Team, vorbehaltlich der Genehmigung des Kunden zur Datenübertragung in der Cloud, aus der Ferne (remote) auf die Betriebsdaten der Maschine zugreifen und etwaige Anomalien im Voraus melden.

Auf diese Weise werden auch Eingriffe via Fernunterstützung erleichtert, die über die Augmented Reality App Acty von Bausano durchgeführt werden. Schließlich ermöglicht der Datenaustausch Bausano, einen Beratungsservice mit Mehrwert anzubieten, um Produktionsprozesse effizienter zu gestalten.

Wettbewerbsfähigkeit weiter verbessern

„In einem konsolidierten Sektor wie der Extrusion war Bausano schon immer Vermittler der kontinuierlichen Innovation durch die Einführung neuer technologischer Paradigmen, die heute unerlässlich sind, um den Kunststoffherstellern ein hohes Maß an Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten“ erklärt Clemente Bausano, Vizepräsident von Bausano, und fährt fort: „In diesen Kontext passt die Einführung von Orquestra, dank der wir ein zweifaches Ergebnis erzielen: Einerseits steht den Endbenutzern eine Maschine zur Verfügung, die sie bei der ständigen Verbesserung ihrer Leistungen in Bezug auf Produktqualität und Vorlauf unterstützen kann.“

„Andererseits“ fügt er abschließend hinzu, „wird uns die zeitliche Analyse der Parameter unserer in Betrieb befindlichen Linien in einem fruchtbaren Prozess dazu führen, gemeinsam mit unseren Kunden die Zukunft der Extrusion zu planen.“

gk