Hydrauliköl sorgt für Effizienzsteigerung

Back to Beiträge

Ab Herbst liefert Boy seine Spritzgießautomaten ab Werk nur noch mit dem optimierten Hochleistungs-Hydrauliköl Econfluid aus.

Das vor drei Jahren vorgestellt Econfluid bietet erhebliche Einsparpotenziale beim Energieverbrauch der Spritzgießautomaten. „Im Vergleich mit den herkömmlich verwendeten Hydraulikölen zeigten ausgiebige Tests mit Econfluid eine deutlich geringere Leistungsaufnahme der Spritzgießautomaten“, sagt Martin Kaiser, Leiter der mechanischen Konstruktion bei Boy. So sank bei einem Musterzyklus die Leistungsaufnahme von 1950 W auf nur noch 1765 W. „Die Boy 35 E verbraucht somit bis zu 10 Prozent weniger elektrische Energie und erhöht ihre Energieeffizienz nochmals deutlich.“

Vergleich von Standard-Hydrauliköl und Econfluid. Grafik: Boy

Neben den besseren Leichtlaufeigenschaften und der optimierten Viskosität punktet Econfluid mit einer durchweg niedrigeren Öltemperatur, was den zusätzlichen Energiebedarf für die Ölkühlung signifikant reduziert. Das in Langzeitversuchen getestete Hydrauliköl gewährleistet zudem längere Wechselintervalle. So ist es bei entsprechender Pflege bis zu fünf Jahre verwendbar.

Nach dem servoelektrischen Pumpenantrieb, den BOY 2008 erstmals in eine Kunststoffverarbeitungsmaschine integrierte, und der Entwicklung der Plastifiziertechnologie Econplast 2013 ist Econfluid ein weiterer Schritt in Richtung Energieersparnis.

sk

Share this post

Back to Beiträge