Branche 11.09.2017 1 Bewertung(en) Rating

Hohes Investitionsinteresse unter Fachbesuchern

Im Vorfeld der diesjährigen Drinktec zeichnet sich ein sehr gutes Nachmessegeschäft sowie eine allgemein gute Marktentwicklung ab. Demnach plane jeder zweite Besucher, die Investitionen für sein Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten um durchschnittlich 23,7 % zu erhöhen.

 - Jeder zweite Messebesucher der Drinktec plant mehr Investitionen
Jeder zweite Messebesucher der Drinktec plant mehr Investitionen
Thorben Wengert / pixelio.de

So sollen etwa 45 % der Besucher auf der diesjährigen Drinktec ein konstantes Investitionsvolumen planen, wohingegen nur 6,2 % weniger investieren wollen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter den registrierten Messebesuchern der Jahre 2013 und 2017. Das stärkste Wachstum kann der Umfrage zufolge für die Bereiche Produktion und Herstellung erwartet werden. Konkret bedeutet das, dass vor allem in Maschinen und Anlagen deutlich mehr investiert wird als in den vergangenen zwölf Monaten. Außerdem glaubt etwa jeder Dritte, dass seine Investitionen in den Bereichen Marketing, Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb in den kommenden zwölf Monaten wachsen werden.

Trend-Themen aufgreifen

Jeder vierte Besucher der Fachmesse misst Nachhaltigkeits- bzw. Umweltaspekten einen starken Einfluss auf Investitionsentscheidungen bei. Häufig wurden auch die Trends zu Individualisierung (Customizing) sowie zu natürlichen und gesunden Rohstoffen und Getränken genannt. Im Fertigungsbereich wird der zunehmenden Automatisierung der Produktion sowie den Themen Energieeffizienz und Energierückgewinnung mehr Bedeutung zuteil. Zudem nannten 43,7 % den wachsenden Preis- und Wettbewerbsdruck als größte Herausforderung für ihr Unternehmen, 32,7 % sehen dies bei der Erschließung neuer Märkte. Auch Themen wie Qualitätssicherung, die Erweiterung des Produktportfolios und der Fachkräftemangel spielen eine Rolle.

"Dass jeder zweite Drinktec-Besucher für sein Unternehmen eine deutliche Erhöhung der Investitionstätigkeit erwartet, ist natürlich eine sehr gute Nachricht für unsere Aussteller. Das zeigt auch, dass die Drinktec selbst ein Investitionstreiber ist. Viele Unternehmen warten ab, welche Innovationen die Drinktec bietet, und treffen dann ihre Investitionsentscheidung", fasst Dr. Reinhard Pfeiffer, für die Drinktec verantwortlicher Geschäftsführer der Messe München, die Umfrage zusammen.

db

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.