Hohe Nachfrage nach Ausstellungsfläche auf Kuteno

Eingangsbereich der Kuteno in Rheda-Wiedenbrück Foto: Hanser

Nach Zusage der Präsenzmesse Kuteno – Kunststofftechnik Nord 07. bis 09. September 2021 zeigt sich eine hohe Nachfrage nach der Ausstellungsfläche.

„Nachdem wir die Kuteno „Messeampel“ auf grün gestellt haben, erfährt die Messe ein erneut hohes Interesse an den wenigen verbliebenen Ausstellungsflächen“, freut sich Horst Rudolph, Veranstalter der Kuteno Messe in Rheda-Wiedenbrück über die hohe Nachfrage an der Präsenzmesse und erläutert weiter: „Wir erkennen hier eine starke Akzeptanz unseres preiswerten und regionalen Konzepts.“

Ausstellungsfläche auch bei international ausgerichteten Unternehmen gefragt

Vor allem Aussteller, die sonst nur international ausgerichtete Veranstaltungen gebucht haben, haben sich in den letzten zwei Wochen für die Kuteno angemeldet. Darunter Stork IMM, Ferromatik Milacron, Strack Norma, Covena Polymers (Delacamp AG) und die Bada AG. Aber auch Unternehmen, die früher bereits die Kuteno gebucht hatten, haben sich erneut angemeldet, so zum Beispiel Stäubli, Gimatic, Moretto, Lohner Kunststoffrecycling, Novoplan und Hellweg Maschinenbau. Insgesamt sieht der Veranstalter die Messe auf einem hervorragenden Weg. Die relevanten Produktgruppen sind breit und stark vertreten und bieten ein äußerst interessantes Anbieterspektrum. Einige wenige Stände sind noch verfügbar.

Messeplattform erfreut sich großer Beliebtheit

Besonders stolz sind die Kuteno Veranstalter auf ihre digitale Messeplattform zur effektiven Besuchsvorbereitung. Die interessierten Fachbesucher können auf der Website ihre jeweiligen Interessen oder Bedarfe eingeben. Über eine Suchmaske nach Fokusthemen, Anwendungen und Produktklassen können sie bereits im Vorfeld der Messe hochinteressante und sehr gut aufgearbeitete Beiträge der Aussteller in Form von Videos oder Produktstories ansehen. Auch ein direkter Kontakt oder Ansprechpartner ist jeweils genannt, so können sich Anbieter und Besucher bereits im Vorfeld der Messe austauschen, bzw. zu einem festen Zeitpunkt auf der Messe verabreden.

Sicherheit und Wohlbefinden haben auf Kuteno Top-Priorität

Die Veranstalter warten mit einem proaktiv erstellten Sicherheits- und Hygienekonzept auf. So wurden zum Beispiel hohe Investitionen in die Lüftungsanlage der Messehallen realisiert. Filter und zusätzliche Frischluftaggregate garantieren einen hohen (zugfreien) Luftaustausch, der alle behördlichen Vorschriften bei Weitem übertrifft. Außerdem wird die Besucherregistrierung eine Schnittstelle zur offiziellen Corona-App erhalten. Der Eintritt für genesene, geimpfte und getestete Fachbesucher wird dadurch sehr einfach ohne lange Wartezeiten ermöglicht. Selbstverständlich werden auch vor Ort Schnelltests vorgehalten, um kurzentschlossenen Besuchern den Zutritt zu ermöglichen. Zusammen mit weiteren, erprobten Maßnahmen sind die Veranstalter überzeugt, dass die Kuteno 2021 für Fachbesucher und Aussteller gleichermaßen ein sicheres Arbeits- und Begegnungsumfeld bieten wird.

ak

Schlagwörter: