Hightech mit Heitec auf Spritzgießautomat Boy 25 E

Back to Beiträge

Boy wird sein bislang größtes Exponat auf dem Technologietag Hein in Hannover-Langenhagen am 15. Februar 2019 präsentieren.

Eine Boy 25 E produziert auf dem Messestand in den neuen Räumen der Brandboxx Hannover praktische Zahnstocher. Foto: Boy

Auf dem Messestand in den neuen Räumen der Brandboxx Hannover produziert eine Boy 25 E (mit 250 kN Schließkraft) praktische Zahnstocher. Das Achtfach-Werkzeug zeigt, dass Heißkanäle durchaus auch bei kleinen Formteilabmessungen gewinnbringend eingesetzt werden können.

Präzises und abfallfreies Spritzgießen

Mit einem Düsenabstand von nur 4,5 mm bei einzelnen, geregelten Düsen können auf kleinstem Raum viele Kavitäten realisiert werden. Präzises und abfallfreies – weil angussloses – Spritzgießen auf wirtschaftlich arbeitenden kleinen Spritzgießautomaten wird so optimal umgesetzt.

Michael Kleinebrahm, Leiter der Boy-Anwendungstechnik aus Neustadt-Fernthal, bringt es auf den Punkt: „Der jährlich stärker frequentierte Technologietag Hein hat sich durch den erforderlichen Umzug nach Langenhagen nun sichtlich vergrößert. Wir haben dieser aufstrebenden Entwicklung Rechnung getragen und präsentieren den Fachbesuchern mit der Boy 25 E eine deutlich größere Maschine als in den vergangenen Jahren.“ Nach seiner Aussage wurden bei Boy in 50 Jahren rund 25.000 Maschinen dieser Schließkraftklasse gebaut.

Kompakt gebauter Spritzgießautomat

Die Boy 25 E ist ausgestattet mit einem servomotorischen Pumpenantrieb, der neben seiner geräuscharmen Arbeitsweise für Dynamik und hohe Energieeffizienz steht. Die frei überhängende Zwei-Platten-Schließeinheit, die großen Holm- und Plattenabstände zur Aufnahme des 8-fach Werkzeuges von Heitec sowie die intuitive Maschinensteuerung Procan Alpha sind weitere Ausstattungsvorteile des sehr kompakt gebauten Spritzgießautomaten (1,80 m² Aufstellfläche).

jl

Share this post

Back to Beiträge