Pflichttermin für den Wirtschaftsminister: 2019 stand der live zugeschaltete Peter Altmaier beim High-Level-Empfang vor der K-Messe der Kunststoffbranche Rede und Antwort, 2022 wird Dr. Robert Habeck mit dabei sein und sicherlich die eine oder andere kritische Frage beantworten müssen.
Foto: Kunststoffland NRW
Pflichttermin für den Wirtschaftsminister: 2019 stand der live zugeschaltete Peter Altmaier beim High-Level-Empfang vor der K-Messe der Kunststoffbranche Rede und Antwort, 2022 wird Dr. Robert Habeck mit dabei sein und sicherlich die eine oder andere kritische Frage beantworten müssen.

K 2022

High-Level-Empfang vor der K 2022

Unter dem Motto „Kunststoff in herausfordernden Zeiten“ lädt Kunststoffland NRW vor der K 2022 wieder zum High-Level-Empfang und Dialog mit der Politik ein.

Am Vorabend der Weltleitmesse K 2022 in Düsseldorf werden sich auf Einladung des Kunststoffland NRW erneut nationale und internationale Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft zum High-Level-Empfang treffen, um auf die Bedeutung ihrer Branche hinzuweisen, Herausforderungen darzustellen und mit der Politik darüber in einen Dialog einzutreten.

Mit der Politik ins Gespräch kommen

„Noch nie war der Empfang so wichtig wie heute“, so der Geschäftsführer von Kunststoffland NRW, Dr. Ron Brinitzer. „Vor dem Hintergrund der sich auftürmenden Probleme bei Energie, Lieferketten und Preisen einerseits und den steigenden Anforderungen bei Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft andererseits ist es extrem wichtig, untereinander und mit der Politik ins Gespräch zu kommen. Wenn es den High-Level-Empfang für die Branche nicht schon gegeben hätte, hätten wir ihn dringend erfinden müssen“, so Brinitzer weiter.

High-Level-Empfang mit hochkarätigen Gesprächspartnern

Brinitzer verwies auf hochkarätige Gesprächspartner. So wird der Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck live zugeschaltet teilnehmen. Außerdem werden mit Mona Neubaur, Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein- Westfalen, Dr. Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender Covestro, Dr. Florika Fink-Hooijer, Generaldirektorin der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission, Lauren Kjeldsen, Member of the Executive Board, President Specialty Additives Evonik Industries AG, Jens Stadter, CEO Jokey Group und Michael Wiener, CEO Duales System Holding GmbH & Co KG prominente Gäste die für die Branche relevanten Themen von Energie und Klimaschutz bis zur Kreislaufwirtschaft beleuchten und mit dem Publikum in Dialog treten.

Plattform zum Austausch vor der K 2022

Darüber hinaus bietet der Verband seinen Gästen aus der gesamten Kunststoffindustrie in der Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf eine Plattform zum Austausch. „Wir verschaffen allen Teilnehmern die Möglichkeit zu informellen Gesprächen in angenehmer Atmosphäre, bevor die Messe ihre Tore öffnet.“

Einen ausführlichen Beitrag der K-ZEITUNG über den ersten High-Level-Empfang des Kunststoffland NRW am Vorabend der K 2019 finden Sie hier. Interessenten für die diesjährige Veranstaltung können sich im Internet beim Kunststoffland NRW anmelden oder weitere Informationen erhalten. 

gk