Heißkanalsystem für den Mikrospritzguss

Das Hochleistungsheißkanalsystem L2X Mikro von Ewikon für den Einsatz auf Kleinspritzgießmaschinen hier als kompakte 4-fach-Variante inklusive Nadelverschlusstechnik. Es ist für den Mikrospritzguss mit Schussgewichten um 0,01 g pro Düse ausgelegt. Foto: Ewikon
Das Hochleistungsheißkanalsystem L2X Mikro von Ewikon für den Einsatz auf Kleinspritzgießmaschinen hier als kompakte 4-fach-Variante inklusive Nadelverschlusstechnik. Es ist für den Mikrospritzguss mit Schussgewichten um 0,01 g pro Düse ausgelegt. Foto: Ewikon

Auf der Kuteno in Rheda-Wiedenbrück stehen bei Ewikon, Pionier für Heißkanalsysteme, unter anderem Neuheiten im Bereich Mikrospritzguss im Fokus.

Der Frankenberger Heißkanalpionier Ewikon zeigt auf der Kuteno unter anderem Neues zu seinem Heißkanalsystem für den Mikrospritzguss. Die Werkzeugexperten haben das L2X-Mikro-Hochleistungsheißkanalsystem nun um eine kompakte Nadelverschlussversion ergänzt. Diese Variante bringt Ewikon ausschließlich als 4-fach-Verteilermodul mit eingeschraubten Düsen auf den Markt. Eine zuverlässige und zudem sehr kompakte Hubplattenkonstruktion bewerkstelligt die synchrone Nadelbetätigung. Wie bei der offenen Variante haben auch hier die Heißkanaldüsen eine leistungsfähige direkte Beheizung. Und sie sind außerdem einzeln regelbar. -

Ewikon empfiehlt das System nicht nur für die Verarbeitung von Standardmaterialien. Der Anwender kann es zudem auch uneingeschränkt für technische Kunststoffe mit engen Prozessfenstern einsetzen. Abhängig vom verwendeten Material können Spritzgießer mit dem System für den Mikrospritzguss Schussgewichte pro Düse ab 0,01 g realisieren. Der vollbalancierte Verteiler hat eine Kantenlänge von gerade einmal 59 x 59 mm. Damit wird die Gesamtfließweglänge und außerdem auch das auszutauschende Schmelzevolumen im System reduziert.

L2X-Mikro-Heißkanalsystem hat klare Vorteile im Mikrospritzguss

Das L2X-Mikro Hochleistungs-Heißkanalsystem bietet im Mikrospritzguss besondere Vorteile dank eines kleinen Schmelzevolumens im System. Insbesondere wenn der Anwender kleine Schussgewichte von verweilzeitkritische Materialien verarbeiten möchte, wirkt sich das positiv aus. Die Systeme für den Mikrospritzguss sind ausgelegt für den Einsatz auf Maschinen von Boy, Wittmann Battenfeld oder Babyplast. Sie verfügen zudem über die L2X-Schraubtechnologie für präzise und platzsparende Positionierung der Anschlusskabel. 

Ausschließlich als Heiße Seite im Programm
Für den Einsatz auf Kleinspritzgießmaschinen bietet Ewikon das System ausschließlich als komplette Heiße Seite in 4-fach-Ausführung. Um höherfachige Systeme mit Standard-Formaufbauten für den Mikrospritzgusszu realisieren, können die Heißkanalspezialisten zudem auch mehrere der 4-fach-Nadelverschlussmodule mit einer gemeinsamen Hubplatte und einer Überverteilung kombiniert einsetzen. So können sie etwa ein 16-fach-System mit einer sehr kompakten Formgröße von 256 x 346 mm realisieren. Da man die Überverteilung sehr einfach gestalten kann, bleibt zudem bei einer solchen Konfiguration der generelle Vorteil der kurzen Fließweglängen bestehen.

rw