3D-Druck 17.11.2017 0 Bewertung(en) Rating

Hahn+Kolb setzt auf Additive Fertigung

Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn+Kolb verstärkt sein Engagement im Bereich Additiver Fertigung und erweitert sein Portfolio um industrielle 3D-Drucker des Herstellers Multec.

 - Gehen künftig gemeinsame Wege: Martin Hochmuth, Hahn+Kolb (l), Petra Rapp und Manuel Tosché, Multec (r). Mit dem Multirap M800 kann Hahn+Kolb seinen Kunden erstmals einen 3D-Drucker in Industriestandard anbieten.
Gehen künftig gemeinsame Wege: Martin Hochmuth, Hahn+Kolb (l), Petra Rapp und Manuel Tosché, Multec (r). Mit dem Multirap M800 kann Hahn+Kolb seinen Kunden erstmals einen 3D-Drucker in Industriestandard anbieten.
Hahn+Kolb

Als exklusiver Vertriebspartner bietet Hahn+Kolb ab sofort seinen Kunden mit dem Multirap M800 von Multec einen neuartigen 3D-Drucker mit patentiertem Mehrfachdruckkopf an. Damit ist absolut sauberer Trennung ein exakter Mehrfach-Druck mit bis zu vier unterschiedlichen Materialien möglich. Industrielle Anwender profitieren von der Druckgeschwindigkeit und der möglichen Bauteilgröße von bis zu 50 x 65 x 80 cm.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Additive Fertigung für unsere Kunden immer wichtiger wird", sagt Martin Hochmuth, Geschäftsleitung Produkt, E-Sales und IT bei Hahn+Kolb. "Mit dem Industrie-Drucker M800 bieten wir ab sofort eine vielversprechende Lösung, um unsere Kunden auf ihrem Weg in die Fertigung der Zukunft bestmöglich zu unterstützen."

Auf der Formnext in Frankfurt präsentierten Hahn+Kolb und Multec erstmals den neuen 3D-Drucker Multirap M800. Dank seines großen Bauraums eignet sich der M800 ideal für den
Einsatz in Industrie-Unternehmen, die per Rapid Tooling und Rapid Manufacturing größere Stückzahlen prozesssicher produzieren wollen.

 - Herzstück des 3D-Druckers Multirap M800 ist der patentierte Mehrfachdruckkopf, mit dem bis zu vier unterschiedliche Materialien präzise und tropffrei aufeinander gedruckt werden können.
Herzstück des 3D-Druckers Multirap M800 ist der patentierte Mehrfachdruckkopf, mit dem bis zu vier unterschiedliche Materialien präzise und tropffrei aufeinander gedruckt werden können.
Hahn+Kolb

Herzstück des M800 ist der patentierte Mehrfachdruckkopf. Dank der speziellen Düsen-Wechselautomatik lassen sich damit vier unterschiedliche Kunststoffe oder Farben auftragen – wie Multec versichert mit absolut sauberer Farbtrennung und tropffrei. Das reduziert den Aufwand für die Nachbearbeitung auf ein Minimum. Eine weitere Besonderheit sind die verschiedenen Düsengrößen. Je nach Einsatzart beschleunigen große Düsen den Druckvorgang enorm, wenn es beispielsweise um den Druck von Füllstrukturen geht. Auch wasserlösliches Stützmaterial, das sich vom fertigen Bauteil einfach abwaschen lässt, baut der Multirap M800 präzise auf.

gk

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.