Günther Klammer ist neuer technischer Leiter (CTO) bei der Next Generation Recyclingmaschinen GmbH in Feldkirchen.
Foto: NGR
Günther Klammer ist neuer technischer Leiter (CTO) bei der Next Generation Recyclingmaschinen GmbH in Feldkirchen.

Personen

Günther Klammer neuer CTO von NGR

Seit 16. August 2022 verantwortet Günther Klammer als CTO die Forschungen und technischen Entwicklungen der Next Generation Recyclingmaschinen GmbH.

Mit Günther Klammer als neuem technischen Leiter (CTO) will das Team der Kunststoff-Recyclingmaschinen-Spezialisten Next Generation Recyclingmaschinen GmbH – NGR – den technischen Fortschritt von Produkten und Services auch in Zukunft sichern und ihre Stellung als technologischer Vorreiter weiter ausbauen.

Günther Klammer hat an der TU Wien allgemeinen Maschinenbau studiert. Für die neue Position bei NGR bringt er seine fundierte technische Expertise sowie langjährige Branchenerfahrung im Kunststoffrecycling mit.

„Innovative und nachhaltige Lösungen im Kunststoffrecycling umzusetzen, ist meine Leidenschaft, und ich freue mich auf die neuen Aufgaben bei NGR“, sagt Klammer, der den Wachstumskurs des Feldkirchner Maschinenbauers auf höchstem technischen Niveau weiter vorantreiben will.

Günther Klammer mit viel Erfahrung im Kunststoffbereich

Beruflich war der kreative Tüftler mit Managamentkompetenz unter anderem bei Cincinnati Milacron und Erema tätig sowie CEO der MAS Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH. Zuletzt leitete der gebürtige Mostviertler den Bereich Plastifiziersysteme & Recycling bei der Engel Austria GmbH und zeigte sich im Laufe seiner Karriere für zahlreiche Patentanmeldungen verantwortlich.

Privat ist der begeisterte Berg- und Wassersportler Vater von drei erwachsenen Kindern.

NGR hat mit Klammer seine Kräfte nochmals verstärkt 

„NGR hat in den vergangenen Jahren nicht zuletzt aufgrund technisch innovativer Produkte eine stetige Entwicklung vom Start-up zum international erfolgreichen Maschinenbauer hingelegt“, erklärt Josef Hochreiter, CEO der Next Generation Group. „Doch auf diesem Erfolg wollen wir uns keinesfalls ausruhen. Denn die Anforderungen im Kunststoffrecycling werden weltweit immer komplexer. Um genau diesen gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden und weiterhin One-step-ahead-Solutions anbieten zu können, haben wir unsere Kräfte nochmals verstärkt.“

Das gesamte NGR-Management begrüßt die personelle Verstärkung und ist überzeugt, dass das Unternehmen durch das technische Know-how und die Erfahrung von Günther Klammer bestens für kommende Herausforderungen gerüstet ist.

Nach Überzeugung von NGR hat das Unternehmen mit der Neubesetzung ideale Voraussetzungen geschaffen, um mit einem top motivierten Team ihre Mission „working for a better future“ zu verwirklichen und auch in Zukunft innovative Lösungen und hocheffiziente Recyclingmaschinen zu entwickeln. gk