Automation 05.09.2017 0 Bewertung(en) Rating

Greiferteile für biegeschlaffe Materialien

ASS Maschinenbau zeigt auf der diesjährigen Composites Europe spezielle Greiferteile für die Handhabung von temperierten und biegeschlaffen Materialien, etwa erwärmten Organoblechen aus FVK.

 - Greifer für biegeschlaffe Organobleche: Nadelgreifer unterschiedler Ausführung (hinten) sowie Greifzange und Sauger (vorn)
Greifer für biegeschlaffe Organobleche: Nadelgreifer unterschiedler Ausführung (hinten) sowie Greifzange und Sauger (vorn)
ASS

Die Greifzange GRZ 10-12 HT – eine neue hitzebeständige Spezialausführung – hält einer Dauerbelastung bis 150 °C Lufttemperatur stand. Die Greifzange ermöglicht ein sicheres Greifen und Halten auch im Infrarotofen von thermisch zu verformenden Materialien wie Organoblechen aus faserverstärktem Kunststoff (FVK). Für ein beulenfreies Saugen von warmen Kunststoffbauteilen oder temperierten Organoblechen sind temperaturbeständige Einlegescheiben für den Vakuumsauger VSE in verschiedenen Größen verfügbar.

Abgerundet werden die hitzebeständigen Greiferteile mit den Vakuumsaugern der Serie VS HT+. Dank einer speziellen Materialmischung sind die Sauger von – 20 bis + 300 °C im Dauereinsatz belastbar.

Der Nadelgreifer NGR 12-6 DS ist mit einer Breite von 15 mm besonders schmal und kompakt. Der Greifer verfügt über sechs stufenlos bis 4,5 mm Einstichtiefe einstellbare Nadeln. Diese sind ebenso wie die Kontaktfläche antihaftbeschichtet. Eine besondere Möglichkeit ist das nahtlose Verschrauben zu Nadelgreifer-Paketen mit 6, 12, 18, 24 und mehr Nadeln. Der neue Nadelgreifer NGR 16-18 EZ ist mit einer Spezialabdeckung versehen, mit dessen Hilfe sich auch dünne und biegeschlaffe Materialien vereinzeln lassen.

db / mg

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.