Grafe goes Benelux

Back to Beiträge

Grafe verstärkt sein Engagement in den Beneluxstaaten und ist erstmals auf der niederländischen Messe "Kunststoffen" in Veldhoven vertreten.

Seit 1998 findet jährlich die "Kunststoffen" im niederländischen Veldhoven statt. Dieses Jahr ist Grafe erstmalig als Aussteller auf dieser Messe präsent. Vom 27. bis 28. September stellt der Masterbatchhersteller und Compoundeur neben vielen Komplettlösungen auch den persönlichen Ansprechpartner für die Benelux-Staaten vor, Florian Ludwig.

"Ich freue mich darauf, viele der bestehenden Geschäftskunden auf der Kunststoffen persönlich anzutreffen und dort auch mit neuen, interessanten Partnern ins Gespräch zu kommen. Auf dieser Messe wollen wir unsere Bekanntheit im internationalen Markt steigern und uns besonders im niederländischen Kunststoffmarkt weiter etablieren", so Ludwig

Die "Kunststoffen" ist die größte Kunststoff-Fachmesse der Beneluxstaaten. Hier treffen sich über 275 Aussteller der Kunststoffbranche. Grafe präsentiert hier ein besonderes Highlight – die Trendfarben für 2018. Unter dem Motto "The Pursuit of Colors" entdecken die Besucher auf einer Abenteuerreise rund um den Globus die Trendfarben für das Jahr 2018.

Ein weiteres Highlight ist Black³, ein besonders tiefschwarzes Schwarzbatch, das deutlich dunkler als die bisherigen Schwarzvarianten für PP oder PE ist und vom Farb-Spezialist Grafe in der  Intensität nach Kundenwunsch eingestellt werden kann. Die neue, extrem hohe Farbtiefe bietet die Möglichkeit zur Darstellung einer "Klavierlackoptik".

Außerdem zum Greifen nah: das Matt-Age. Mit einem neu entwickelten Mattierungsmittel können matte und glänzende Oberflächeneffekte in nur einem Werkzeug hergestellt werden. Damit wird Grafe den steigenden Ansprüchen an eine moderne Optik mit beständiger, kratzunempfindlicher Oberfläche gerecht.

mg

Share this post

Back to Beiträge