Zum Inhalt springen

Globaler Service: Regularien für Additive einhalten

Immer neue Regularien machen es für global tätige Unternehmen schwieriger, die Vorschriften beim Umgang mit Additive einzuhalten. Foto: BASF

BASF bietet einen globalen Service für den Umgang mit Additiven an. Der Service unterstützt Compoundeure und Verarbeiter Regularien weltweit zu managen.

BASF führt mit Regxcellence ein globales Serviceangebot ein, das Compoundeuren und Verarbeitern dabei hilft, Regularien im Umgang mit Additiven weltweit einzuhalten. Der Service beinhaltet digitale Lösungen und vereinfacht das Management von regulatorischen Fragestellungen durch Beratung, um neue Entwicklungen zu beschleunigen.

Additive in einem global stark regulierten Umfeld

Durch die sich ständig ändernde Regulierungslandschaft wird es für global agierende Unternehmen immer schwieriger, sich in diesem komplexen rechtlichen Rahmen zurechtzufinden und gleichzeitig die Vorschriften einzuhalten.

„Als ein weltweit agierender Hersteller von Kunststoffadditiven nutzen wir unsere Erfahrung sowie unser Wissen in der Chemikaliengesetzgebung, um regulatorischen Entwicklungen immer einen Schritt voraus zu sein“, sagt Dr. Thomas Kloster, President Performance Chemicals, BASF. „Dabei unterstützen wir unsere Kunden proaktiv, um durch die Einhaltung von Regularien und Vorschriften einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Additivlösungen sicherzustellen. So können wir gemeinsam Geschäftsrisiken minimieren und Neuentwicklungen beschleunigen.“

Digitaler Zugang zu regulatorischen Dokumenten

Kunststoffadditiv-Kunden erhalten mit Regxcellence einen direkten digitalen Zugang auf regulatorische Dokumente. Ein globales Team von Regulierungs-Experten wertet zudem relevante EHS-Daten (Environment, Health, Safety) aus. Diese Experten unterstützen Compoundeure und Verarbeiter auch mit Dienstleistungen rund um Registrierungen, Prozess- und Stoffberatung sowie regulatorischen Schulungen.

BASF bietet schon heute Regxcellence Services für Kunden aus den Bereichen Fuel and Lubricant Solutions, Weichmacher, Pharma Solutions und Humanernährung an. „Mit der Ausweitung auf den Bereich Kunststoffadditive ermöglichen wir es unseren Kunden, von unserer weltweiten Expertise hinsichtlich Regularien zu profitieren.“

Regxcellence für Kunststoffadditive ist Teil des Valeras-Additivportfolios von BASF. Die Marke Valeras steht für Additive, die dabei helfen, die Nachhaltigkeit von Kunststoffen entlang der gesamten Polymer-Wertschöpfungskette zu erhöhen.

mg

Schlagwörter: