Für noch mehr Vielfalt beim Greiferbau

Back to Beiträge

Auf der K-Messe präsentiert ASS Maschinenbau über 260 neue Komponenten für den Greiferbau, davon rund 70 neue Micro-Komponenten für sein Micro System.

Um dem Anwender noch mehr Optionen beim Greiferbau an die Hand zu geben baut ASS Maschinenbau seinen Roboterhandbaukasten konsequent aus: über 260 neue Komponenten kommen hinzu. Darin enthalten sind auch eine Vielzahl an Bauteilen für das Micro System, das ebenfalls in Düsseldorf zu sehen sein wird. Mit dem Systems ist es möglich auch kleinste Bauteile, die bisher Fallteile waren, einfach und sauber auf engstem Raum handzuhaben. Der Hersteller wird das System hierzu in seiner bislang kleinsten Ausführung präsentieren: So beträgt der Klemmdurchmesser nun 6 statt wie bisher 10 mm.

Halbautomatischer oder manueller Schnellwechsler

Alles für den Greiferbau: Der Hersteller hat noch weitere neue Komponenten im Roboterhandbaukasten Katalog, die allesamt in Düsseldorf zu sehen sein werden. Foto: Ass Maschinenbau

Im Micro System wird auch die kleinste Ausführung des neuen halbautomatischen Schnellwechslers SWH eingesetzt. Dieser ist in drei Baugrößen im neuen Katalog des Roboterhandbaukastens zu finden: in 50, 90 und 150 mm. Sie verfügen über eine sichere Verbindung zwischen Roboter- und Greiferseite. Je nach Ausführung sind sechs, acht oder zehn Anschlüsse zur Luftversorgung vorhanden. Mit dem ergänzenden Zubehör lässt sich unter anderem die verriegelte Position optional abfragen.

Neu ist auch der manuelle Schnellwechsler SWM KH: ein einfach zugänglicher Hebelmechanismus fixiert die Roboter Grundplatte schnell und einfach komplett formschlüssig. Darüber wurden die GRZ Greifzangen und Backenpaare um neue Ausführungen und Baugrößen erweitert, ebenso wie die Parallelgreifer vom Typ PGR-P – auch zubehörseitig wurde aufgestockt. So sind unter anderem verschiedene Greifzangen und Backenpaare mit der hoch verschleißfesten und abdruckarmen EP-Beschichtung und NPN-Varianten für Handhabungsaufgaben zu bekommen.

Im Baukasten dürfen auch neue Greifarme nicht fehlen: Der Hersteller hat hierzu verschiedene Ausführungen von gefederten, im Winkel anstellbaren Greifarmen oder Kombinationen von verschiedenen Klemmdurchmessern im Portfolio.

Den Leichtbau beim Greiferbau im Blick

Im Blickpunkt von Ass Maschinenbau steht auch der Leichtbau-Bereich: auf biegeschlaffe Lagen, voluminöse oder klebrige Materialien sind der neue Nadelgreifer NGR 20-6-25 D und die Greifzange GRZ 10-12 PTFE zugeschnitten. Beide Greiferteile sind mit PTFE beschichteten Kontaktflächen ausgerüstet um klebrige Materialien sicher zu greifen und wieder rückstandsfrei abzulegen. Außerdem wurde der Bauteilkatalog mit weiteren Nadelgreifern, Klemmstücken, Adaptern und Zubehörelementen erweitert.

db

Share this post

Back to Beiträge