Füllstoffe mit Funktion

Back to Beiträge

HPF The Mineral Engineers zeigt auf der K-Messe vielfältige Möglichkeiten, mit mineralischen Füllstoffen die Eigenschaften von Kunststoffen zu verbessern.

Durch den Zusatz von Füllstoffen kann das Verhalten von Polymeren modifiziert und kundenspezifisch angepasst werden. Füllstoffe auf mineralischer Basis können das Anwendungsspektrum für Kunststoffe enorm erweitern.

Acrysmart-Masterbatch für die temperaturabhängige Regelung der Transparenz von Acylglas. Foto: HPF The Mineral Engineers

HPF The Mineral Engineers aus Frechen zeigt auf der K-Messe eine breite Produktpalette funktioneller Füllstoffe. Besucher werden in Halle 6 umfassend über die Möglichkeiten und Anwendungen mineralischer Füllstoffe in Kunststoffen informiert. Auf dem Stand E29 werden einige Neuentwicklungen im Bereich der Hochleistungsfüllstoffe anschaulich fühl- und greifbar gemacht. Auf Stand C54-06 der „Rubberstreet“ zeigt die Division der Quarzwerke Gruppe bewährte Hochleistungsfüllstoffe für Elastomer- und Gummianwendungen.

Kluge Kombination von Polymer und Füllstoffen

Eine kluge Kombination von Polymer und Füllstoffen bietet oft eine technisch und wirtschaftlich sinnvolle Lösung für Kunststoff-Compounds in einer Fülle von Einsatzgebieten: So werden durch die Elektrifizierung des Automobils wärmeleitende Kunststoffe künftig eine große Rolle einnehmen. Hier ergeben sich neue Aufgabenfelder für die Masterbatch- und Compound-Hersteller. Der Füllstoff Silatherm erhöht die Wärmeleitfähigkeit von Kunststoffen, wirkt gleichzeitig elektrisch isolierend und verbessert die mechanischen Eigenschaften.

Acrylglas, das den Füllstoff Acrysmart enthält, verändert seine Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. Es bietet den Vorteil der automatischen Abschattung bei höheren und optimalen Tageslichtnutzung bei niedrigen Temperaturen.

REM-Aufnahme des Füllstoffs Kaolin: Ein plättchenförmiges Mineral für viele Einsatzgebiete. Foto: HPF The Mineral Engineers

Elastomere, die Chinafill enthalten, zeichnen sich durch eine gute Einfärbbarkeit und hohe Zugfestigkeit aus. Durch einen Teilersatz von gefällter Kieselsäure können die Kosten gesenkt werden. Kalzinierte Kaolin-Typen haben sich seit langem in dauerelastischen Dichtungen bewährt.

Mit Kaolin TEC 110 wurde eine extrem hexagonale Qualität mit hervorragenden Verstärkungseigenschaften entwickelt. Zusätzlich kann durch die Verwendung des silanisierten Kaolin TEC 110 AST der Einsatz teurer Flammschutzmittel deutlich verringert werden.

Diese Beispiel zeigen. wie Hochleistungsfüllstoffe auf mineralischer Basis einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, damit moderne Kunststoffe zukünftig den steigenden Anforderungen gerecht werden.

mg

Share this post

Back to Beiträge