Führungswechsel bei Sesotec: Joachim Schulz neuer CEO

Führungswechsel bei Sesotec: Joachim Schulz ist seit November neuer CEO. Der bisherige CEO, Marc Setzen, verlässt das Unternehmen. Foto: Sesotec

Sesotec vollzieht Führungswechsel: Joachim Schulz ist seit November neuer CEO. Er beerbt Marc Setzen, der das Unternehmen verlassen hat.

Wechsel auf Führungsebene: Die im niederbayerischen Schönberg ansässige Sesotec GmbH hat zum 1. November 2020 Joachim Schulz zum neuen CEO des Unternehmens berufen. Er tritt die Nachfolge von Marc Stetzen an, der das Unternehmen verlassen hat.

Joachim Schulz mit umfangreicher internationaler Erfahrung

Joachim Schulz verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz: Er war unter anderem in führenden Positionen in der Automobilbranche, der Elektrotechnik, der Bauzulieferindustrie sowie im Maschinen- und Sonderanlagenbau tätig. Zu seinen beruflichen Stationen zählen mitunter die Rittal GmbH & Co.KG, die Internorm International GmbH und zuletzt fünf Jahre lang die Hedrich GmbH.

Führungswechsel soll bisher eingeschlagenen Kurs nicht beeinflussen

Schulz hat sich als neuer CEO zum Ziel gesetzt, die begonnene Neuausrichtung von Sesotec weiter voranzutreiben. „Ich freue mich sehr auf die Aufgaben bei Sesotec und bedanke mich bei Marc Setzen für die herausragende Arbeit in den vergangenen drei Jahren, in denen er die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Kundenorientierung und Nachhaltigkeit maßgeblich geprägt hat. So wurde unter seiner Führung unter anderem mit dem Claim ‚Driving Impact‘ der Unternehmenspurpose neu definiert“, sagt Schulz. „Wir werden den eingeschlagenen Weg weiter gehen, unsere Lösungen optimieren sowie das Produkt- und Serviceportfolio kontinuierlich ausbauen. Indem wir zum wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden beitragen, stellen wir auch unser eigenes Wachstum sicher.“

db