Zum Inhalt springen

Flexible Digitalisierung erweitert Duchflussmessung

Die IO-Link-Schnittstelle schafft die Digitalisierung der Durchflussmessung über einen einfachen Anschluss. Der Anwender kann die Installation quasi "plug & play" über das Einstecken eines M12-Steckverbinders erledigen. Foto: Nonnenmann
Die IO-Link-Schnittstelle schafft die Digitalisierung der Durchflussmessung über einen einfachen Anschluss. Der Anwender kann die Installation quasi "plug & play" über das Einstecken eines M12-Steckverbinders erledigen. Foto: Nonnenmann

Mit dem „IO-Link-USB-Adapter“ zur Digitalisierung präseniert Nonnenmann eine interessante Ergänzung für sein Set zur Durchflussmessung.

Der „IO-Link-USB-Adapter“ ist ein neues Zubehör für mehr Flexibilität zur Digitalisierung in der Durchflussmessung bei Nonnenmann. Bereits vor einiger Zeit hat der Normalienspezialist ein cleveres Tool zur einfachen und schnellen Parameterüberwachung der Temperierung auf den Markt gebracht. Das elektronische Durchfluss- und Temperaturmessgerät FL46502 ist seitdem bei zahlreichen Anwendern im Einsatz. Entweder im Werkzeugbau, in der Instandhaltung oder direkt in der Spritzgießproduktion. Es trägt damit bei den Anwendungen zur Prozesssicherheit und zudem zur Einhaltung der Bauteilqualität bei.

Vor allem die Temperierung hat einen großen Einfluss auf den Spritzgießprozess. Deshalb ist es ein Vorteil, hierbei regelmäßig die Parameter zu kontrollieren und sie zudem im Soll-/Ist-Vergleich zu überprüfen. Die Digitalisierung ist hier ein konsequenter Schritt. Das Gerät zur Durchflussmessung ist bereits mit einer IO-Link-Schnittstelle mit M12-Steckverbinder ausgestattet. Über die erfolgt derzeit die Stromversorgung per Netzteil oder darüber hinaus über die Kommunikation mit der Spritzgießmaschine.

Nonnenmann bringt mehr Intelligenz in die Durchflussmessung

Nonnenmann schafft jetzt noch mehr Flexibilität in der Anwendung und zur digitalen Datenerfassung und Auswertung direkt am Laptop. Dafür stellt das Unternehmen nun als ergänzendes Zubehör den „IO-Link-USB-Adapter“ vor, der ab sofort erhältlich ist. Über die IO-Link-Schnittstelle kann der Anwender den Durchflusssensor zur Digitalisierung bequem per USB-Anschluss mit einem PC verbinden. Anwendern ermöglicht die Nutzung des IO-Link-USB-Adapters zum einen die netzunabhängige Stromversorgung des Geräts zur Durchflussmessung. Das Gerät kann der Anwender mittels USB-Anschluss auch mobil per Powerbank betreiben.

Darüber hinaus ist im Lieferumfang die Software enthalten. Mit der kann der Nutzer die gemessenen Durchfluss- und Temperaturparameter an den PC übertragen. Außerem kann er sie im Rahmen der Digitalisierung auswerten und dokumentieren sowie als CSV-Datei exportieren.

Digitalisierung ermöglicht umfassende Auswertung

Der Anwender kann das Gerät zur Durchflussmessung direkt programmieren. Zusätzlich ist über die Software auch die Konfiguration der Parameter und außerdem der Toleranzwerte zur Überwachung möglich. Der Adapter ist ausgelegt für eine maximale Umgebungstemperatur von 50 °C und zudem mit den Schutzarten IP65 und IP67 abgesichert.

Für neue Systeme und zum Nachrüsten
Anwender, die das Set zur Durchflussmessung bereits im Einsatz haben, können dieses mit dem Adapter erweitern und plug & play anschließen. Neue Anwender haben bei Nonnenmann bereits bei der Bestellung des Durchflussmessgerätes die Möglichkeit, den Adapter zur Digitalisierung dazuzubuchen. Als optionales Zubehör.

rw

Schlagwörter: