Farbprognose für 2022

Experten von Avient sagen in der Farbprognose „Color Forward 2022“ für die Kunststoffindustrie voraus, dass die Farben im Jahr 2022 von Gelbtönen dominiert sein werden. Foto: Avient

Experten des Masterbatch-Herstellers Avient erwarten, dass die Corona-Pandemie die Wahl der Farben im Jahr 2022 beeinflussen wird.

Der Masterbatch-Hersteller Avient legt mit „Color Forward 2022“ die 16. Ausgabe einer Farbprognose für die Kunststoffindustrie vor. Der Leitfaden ist das Debüt innerhalb von Avient, das in diesem Jahr aus den früheren Unternehmen Polyone und Clariant Masterbatch hervorgegangen ist.

Color Forward 2022 fußt auf vier gesellschaftlichen Trends, von denen erwartet wird, dass sie die Verbraucher in den nächsten Jahren beeinflussen werden. Zu jedem Trendthema gehört auch eine Palette von fünf zugehörigen Farben. Macht insgesamt 20 neue Faben, von denen man annimmt, dass diese bei den Verbrauchern im Jahr 2022 eine wichtige Rolle spielen werden.

Die Farbprognose wird von einem globalen Team aus Trendscouts, Farbpsychologen und Sozialwissenschaftlern erstellt. Sie hilft Designern und Marketingexperten von Kunststoffprodukten, fundierte Farbentscheidungen für neue Produkte und Verpackungen zu treffen.

Corona-Pandemie beeinflusst Farben in 2022

In diesem Jahr erwarten die Trendbeobachter der Color Forward 2022, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie anhalten werden, selbst wenn Impfstoffe und Behandlungsmethoden es der Welt ermöglichen, zu einem gewissen Grad zur Normalität zurückzukehren. Natürlich wird dies die gesellschaftlichen Trends und die Reaktion der Verbraucher auf Farbe in der kurz- und mittelfristigen Zukunft bestimmen.

Mit Blick auf das Jahr 2022 sieht das Color Forward-Team einen Silberstreif am Horizont der Pandemiewolke. Die Trendforscher sagen voraus, dass die meisten von uns aus der Zeit der Abschottung und Isolation gestärkt und reifer hervorgehen werden. Viele Menschen haben möglicherweise Talente und Interessen entdeckt, von denen sie vorher nicht wussten, dass wir sie haben. Sie sehen auch eine wachsende Bewegung hin zu nationaler Autarkie und Eigeninteresse, da das Coronavirus die Fragilität einer globalen Versorgungskette aufgezeigt hat.

Neue, dezentrale Arbeitsformen werden sich auch nach der Pandemie fortsetzen, so das Expertenteam. Dabei wird es immer schwieriger, eine vernünftige Work-Life-Balance zu finden. Dennoch wird dieser Trend auch neue Ebenen der Flexibilität und Freiheit bieten.

Prognose erwartet von Gelbtönen dominiert Farben

"Für 2022 wird die gesamte Farbpalette von Gelbtönen dominiert", erklärt Judith van Vliet, Color Works Senior Designer und Leiterin des Color Forward Teams, "und viele der anderen Farben sind mit der gelben Familie verbunden. Zum Beispiel haben viele der Grün-, Rot-, Orange- und einige der Blautöne einen hohen Gelbeinfluss. Das schafft ein Gefühl für die Wärme menschlicher Verbindungen, die durch die soziale Isolation, die uns die Pandemie aufzwingt, unterbrochen werden. Außerdem weisen die gelblichen Grüntöne auf unser Bedürfnis hin, uns wieder mit der Natur zu verbinden. Dieses Bedürfnis entsteht aus dem Wunsch, das Synthetische zu vermeiden, einschließlich all der Bildschirme und digitalen Verbindungen, die wir jetzt übermäßig nutzen müssen."

Schlagwörter: