Fachtagung Silikonelastomere 2021 im Festzelt

In einem Festzelt infomiert die Fachtagung Silikonelastomere des SKZ in diesem Jahr über neue Technologien und Möglichkeiten des Werkstoffs Siliconkautschuk. Hier im Bild Dichtungsringe aus dem Siliconkautschuk Elastosil R plus 4806/20. Foto: Wacker

Das Kunststoff-Zentrum SKZ lädt am 15. und 16. Juni 2021 zur bekannten Fachtagung Silikonelastomere in ein großzügiges Festzelt nach Würzburg ein.

Bei der Fachtagung Silikonelastomere wird der aktuelle Stand der gesamten Wertschöpfungskette dieses innovativen Werkstoffs beleuchtet, wobei das SKZ als Veranstalter sehr auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz achtet und deshalb auf dem idyllischen Freigelände des SKZ in Würzburg ein gut belüftetes Festzelt aufstellen will.

Silikonelastomere werden in vielen Anwendungsfeldern, wie zum Beispiel der Elektronik, Babycare oder auch im Haushalts- und Lebensmittelbereich, eingesetzt. Die Automobilindustrie benötigt für die voranschreitende Elektrifizierung und das Downsizing im Motorraum Werkstoffe mit hervorragenden elektrischen und thermischen Eigenschaften. Moderne Produkte in der Medizintechnik sind auf physiologisch inerte Materialien mit dauerhaft hohen mechanischen Eigenschaften angewiesen. Diese speziellen Anforderungen machen Hochleistungssilikone unverzichtbar für die Trends von heute und morgen.

Verarbeiter von Silikonelastomeren vor neuen Herausforderungen

Wie das SKZ betont, erfordern neue innovative Anwendungen optimierte Rohstoffe, benötigen verbesserte Herstellungsverfahren und stellen die Verarbeiter vor neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund informiert die Fachtagung über neue Technologien und Möglichkeiten des Werkstoffs Silikonkautschuk. Interessenten können sich somit über den maximalen Gestaltungsspielraum dieses Materials zu informieren. Was sind die chemischen Grundlagen von Siliconen und welche Eigenschaften resultieren daraus? Wie lassen sich diese Eigenschaften in der Praxis umsetzen und im Einsatz gewinnbringend nutzen? All das will das SKZ mit der Veranstaltungen eindrucksvoll aufzeigen.

Hygiene-Plan für Fachtagung im Festzelt liegt vor

„Diese Veranstaltung ist an alle adressiert, die einen professionellen Überblick benötigen und gezielt Informationen und Kontakte suchen“, so Tagungsleiter Dr. Andreas Bacher, Leiter Technisches Marketing – Silikonelastomere des Chemiekonzerns Wacker allen Interessierten. Das SKZ weist darauf hin, dass die Tagung nur stattfinden kann, wenn die Politik im Sommermonat Juni eine solche Veranstaltung zulässt. Ein Hygiene-Plan für die Veranstaltung liegt aber in jedem Fall vor

Detaillierte Informationen zur Tagung und zur Anmeldung finden sich auf den Internetseiten des SKZ.

gk