Zum Inhalt springen

Extrusions-Lehrgang von Reifenhäuser

Die ersten Teilnehmer haben den Lehrgang „Specialist in Extrusioneering“ (IHK) erfolgreich abgeschlossen. Am 16. Oktober überreichten Stefan Hagen, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg (Vierter v. r.), Otto Brandenburg, Geschäftsführer der IHK Weiterbildungsgesellschaft (Zweiter v. l.) und Ulrich Reifenhäuser, CSO der Reifenhäuser Gruppe (Vierter v. l.) die Zertifikate auf der K-Messe. Foto: K-ZEITUNG/Lenz

Reifenhäuser startet eigene Akademie zur Extrusion mit einem Zertifikatslehrgang der IHK.

Unter dem Namen AR:DEL hat Reifenhäuser eine eigene Akademie rund um die Extrusion gegründet, die Aus- und Weiterbildungslehrgänge sowie neue Trainingsmethoden und Produkte für analoges, digitales und selbstorganisiertes Lernen anbietet. In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg hat AR:DEL jetzt den ersten Zertifikatslehrgang „Specialists in Extrusioneering (IHK)“ entwickelt, der Teilnehmer zu Spezialisten für den Anlagenbetrieb aus- und weitergebildet. Der Lehrgang umfasst verschiedene Stufen des technischen Anlagentrainings sowie die Schulung digitaler Features.

Extrusions-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Die ersten vier Teilnehmer von Reifenhäuser haben den Lehrgang „Specialist in Extrusioneering“ (IHK) bereits erfolgreich abgeschlossen und erhielten am 16. Oktober am Reifenhäuser-Messestand auf der K 2019 ihr Zertifikat, überreicht durch Stefan Hagen, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Otto Brandenburg, Geschäftsführer der IHK Weiterbildungsgesellschaft, und Ulrich Reifenhäuser, CSO der Reifenhäuser Gruppe.

Wertvoller und moderner Beitrag zur Weiterbildung

Stefan Hagen lobt die Initiative von Reifenhäuser: „Mit der Entwicklung und Umsetzung dieses Lehrgangs leistet Reifenhäuser einen wertvollen und modernen Beitrag zur Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter und sichert damit den hohen Qualifikationsstandard in der Region Bonn/Rhein-Sieg.“ Auch Ulrich Reifenhäuser betont bei der Zertifikatsverleihung den großen Nutzen der neuen Akademie: „Auf dem Weg zu Digitalisierung und nachhaltiger Produktion sind qualifizierte Mitarbeiter ein Erfolgsfaktor und echter Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen. Dank AR:DEL haben wir die dafür nötige Qualifizierung nun in der eigenen Hand. Davon werden auch unsere Kunden sehr profitieren. Ich bin stolz, zu sehen, was wir bereits geschafft haben.“

Außer dem Zertifikatslehrgang bietet AR:DEL Schulungsformate für Anfänger und Fortgeschrittene – vom Basis-Training für Maschinenbediener über das Prozess-Training für Supervisoren bis zum Lean- und Produktionsmanagement für Produktionsverantwortliche. Dafür setzt die Akademie auf eine Kombination aus analogem Training, E-Learning, How-todo-Videos und Praxiseinheiten an den Hightech-Anlagen im Reifenhäuser-Technikum oder vor Ort beim Kunden.

sl