Engel startet Europa-Vertrieb von Wintec-Maschinen

Wintec, das chinesische Tochterunternehmen von Engel, vertreibt seine standardisierten T-Win Spritzgießmaschinen nun auch in Europa.

Die Zweiplatten-Großmaschinen sind mit diesem Schritt des Vertriebs in Europa weltweit verfügbar. Seit 2014 produziert Wintec in Changzhou/China, hochwertige Spritzgießmaschinen für Standardanwendungen. In den sechs Jahren seines Bestehens hat das Unternehmen die Marke zunächst in Asien, später in der Region METAI (Middle East, Türkei, Afrika, Indien) und seit 2018 in den amerikanischen Märkten etabliert. Mit der Expansion nach Europa entwickelt die Engel-Gruppe ihre Zwei-Marken-Strategie konsequent weiter.

Breite Lösungskompetenz aus einer Hand

Dr. Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe: „Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der T-Win Maschinen sowie das weltweit engmaschige Service- und Ersatzteilnetz verschaffen unseren Kunden Wettbewerbsvorteile.“ Foto: Wintec

„Wir sehen auch in Europa einen zunehmenden Bedarf an leistungsstarken und zugleich schnell verfügbaren standardisierten Spritzgießmaschinen“, sagt Dr. Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe. Treiber dieser Entwicklung sind zum einen der zunehmende Kostendruck und zum anderen sich verändernde Produkttrends. So werden zum Beispiel im Haushaltsgerätebereich die Produktlebenszyklen kürzer. Standardisierte Spritzgießmaschinen, die schnell verfügbar sind, unterstützen hier eine kurze Time-to-Market. Für diese Anforderungen liefert Wintec passgenaue Lösungen mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Noch im Herbst 2020 hatte Engleder in einem Interview mit der K-ZEITUNG ausweichend auf die Frage geantwortet, ob es Pläne für den Wintec-Vertrieb in Europa gibt: "Ob es auch in Europa einen Markt für Wintec gibt, werden uns unsere Kunden erklären." Darin sagte er auch, dass Wintec in den USA vor Herausforderungen steht, weil die USA Strafzölle auf chinesische Produkte erheben.

„Die Engel Gruppe ist weltweit der einzige Anbieter, der aus einer Hand Lösungen für das gesamte Anforderungsspektrum – vom Standard-Einkomponentenspritzguss bis zu technologisch anspruchsvollen Anwendungen – mit über viele Jahre erprobten, zuverlässigen Produkten und Systemen anbieten kann“, unterstreicht Dr. Christoph Steger, CSO der Engel Gruppe.

Europäische Qualität in China produziert

T-Win Spritzgießmaschinen finden für den Einkomponenten-Spritzguss Einsatz, der keine Sondertechnologien erfordert, aber hohe Anforderungen an die Qualität und Prozesskonstanz stellt. Zu den Zielbranchen gehören Haushaltsgeräte, technischer Spritzguss und Automobil. Die Maschinen werden vorkonfiguriert geliefert, was die Inbetriebnahme verkürzt.

Die Spritzgießmaschinen von Wintec basieren auf europäischer Entwicklung und werden in Asien produziert. Das Wintec-Werk befindet sich in Changzhou/China. Foto: Wintec

Die Wintec-Maschinen werden in Europa entwickelt und in China produziert. Das Produktionswerk in Changzhou ist in das globale Qualitätsmanagement der österreichischen Unternehmensgruppe eingebunden. Mit dem im Frühsommer 2020 abgeschlossenen Ausbau des Standorts und der Verdoppelung der Produktionsfläche ist Wintec für die weltweit steigende Nachfrage gut gerüstet.

„Viele Kunden der ersten Stunde entscheiden sich auch bei weiteren Investitionen für Wintec, weil ihnen die hohe Qualität, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit der Maschinen Wettbewerbsvorteile verschafft“, sagt Steger. „Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist zudem der sehr gute Service. Durch unsere globale Präsenz profitieren Kunden in allen Regionen der Erde von einem schnellen Vor-Ort-Service und einer sehr guten Versorgung mit Ersatzteilen.“

Vertrieb von energieeffizienten und zuverlässigen Maschinen

Die hydraulischen Zwei-Platten-Maschinen der T-Win Baureihe werden mit Schließkräften von 4500 bis 18.000 kN angeboten und sind im Standard mit der energiesparenden Servohydraulik Servowin ausgestattet. Die leistungsstarke C3-Steuerung ermöglicht eine intuitive Bedienführung, ein ergonomisches Arbeiten und die flexible Integration von Robotern der unterschiedlichsten Typen und Marken, vor allem der Linearroboterserie Viper von Engel.

T-Win Vorführmaschinen stehen in unterschiedlichen Schließkräften in Österreich sowie weiteren europäischen Ländern bereit.

Neben den T-Win Maschinen hat Wintec auch vollelektrische Spritzgießmaschinen der E-Win Baureihe im Programm. Auf Nachfrage der K-ZEITUNG sagt Engel, dass diese Maschinen nicht in Europa vertrieben werden sollen, außerhalb von Asien sehe man keinen Bedarf für diese.

sk