Zum Inhalt springen

Engel: große Hilfsaktionen für die Ukraine

Engel – hier der Stammsitz in Schwertberg/Österreich – hat mehrere Hilfsaktionen für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen gestartet. Foto: Engel

Die Engel Unternehmensgruppe engagiert sich mit Hilfsaktionen für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen – zum Beispiel in Form von Spenden.

In den österreichischen Werken und in vielen Niederlassungen des österreichischen Spritzgießmaschinenbauers sind binnen kürzester Zeit Hilfsaktionen für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen angelaufen. Als Soforthilfe hat Engel Austria 100.000 EUR an die Organisationen Ärzte ohne Grenzen, Nachbar in Not und Rotes Kreuz überwiesen.

Hilfsaktion bei Engel Deutschland für ukrainische Pfarrei in Hannover

Engel Deutschland hat innerhalb von 24 Stunden 25.000 EUR für die ukrainische Pfarrei in Hannover gesammelt, und es gehen weiterhin Spenden ein. Über das Netzwerk der Pfarrei kommt das Geld sofort und unmittelbar an.

Wohnungen für Angehörige von Engel-Mitarbeitern aus der Ukraine

Sehr viel persönliches Engagement gibt es auch in den osteuropäischen Niederlassungen, wo sich die Mitarbeiter der geflüchteten Menschen annehmen. Im Produktionswerk im tschechischen Kaplice zum Beispiel beschäftigt Engel rund 100 aus der Ukraine stammende Mitarbeiter, für deren Angehörige Wohnungen zur Verfügung gestellt wurden.

„Wir sind überwältigt und stolz, wie selbstverständlich sich so viele Mitarbeiter einbringen und auch Kunden und Partner unsere Initiativen unterstützen“, sagt Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe. „Was derzeit möglich ist, tun wir, um den Menschen zu helfen. Wir sind ein Familienunternehmen und auch eine weltweite, große Engel-Familie. Das ist im Moment besonders stark spürbar.“

sk