Zum Inhalt springen

Engel: Caprio nicht mehr im US-Management


Das Management Board von Engel Nordamerika nach dem Abgang von President Paul Caprio (von links): Johann Dastl (CFO), Vanessa Malena (COO), Benjamin Lettner (CSO), Mark Sankovitch (CEO). Foto: Engel

Stühlerücken im Management von Engel Nordamerika: President Paul Caprio hat das Unternehmen verlassen; gleichzeitig wurde das Führungsteam erweitert.

Caprio, der erst vor zwei Jahren zu Engel Nordamerika gestoßen war, hat das Unternehmen überraschend zum 31. Januar 2022 verlassen. Er bildete gemeinsam mit CEO Mark Sankovitch eine Doppelspitze.

Sankovitch weiter CEO nach Abgang von Caprio

Sankovitch, der nach ursprünglichem Plan Ende 2021 in den Ruhestand gehen wollte, leitet Engel Nordamerika weiter – und hat sein Führungsteam bereits im September ausgebaut: Seitdem leitet Vanessa Malena als COO die Bereiche After Sales Service, Engineering und Automatisierung. Neu in der Führungsriege ist auch CSO Benjamin Lettner, der die Bereiche Vertrieb, Marketing und Anwendungstechnik führt. CFO Johann Dastl ist unverändert verantwortlich für den Finanzbereich, HR und IT.

Managementpositionen aus eigenen Reihen besetzt

Sankovitch: „Wir haben die Positionen aus den eigenen Reihen besetzt. Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ist auch bei Engel Nordamerika ein wichtiger strategischer Fokus – und das vom Lehrlingsprogramm bis zur Führungsspitze.“

Das US-Geschäft lief im vergangenen Jahr sehr gut für Engel:

sk