Zum Inhalt springen

Ems: Hohe Investitionen in die Polyamid-Produktion

In Groß-Umstadt investiert Ems in die mit Abstand größte Polyamid-Produktion des Unternehmens. Foto: Ems

Ems tätigt hohe Investitionen, um seine Kapazitäten zur Produktion von Polyamid-Spezialitäten massiv zu erhöhen. Neue Linien entstehen in Deutschland und in der Schweiz.

Ems investiert in eine neue Polymerisations-Anlage für amorphe, teilaromatische Polyamide in Domat/Ems (Schweiz). Diese bisher modernste Polymerisationsanlage wird die Qualität und Produktionsmenge des Materials steigern und den Energieverbrauch reduzieren. Diese Anlage wird im zweiten Halbjahr 2022 in Betrieb gehen und soll dazu beitragen, der weltweiten Verknappung von Polyamid entgegenzuwirken.

Neue Polyamid-Produktion in Groß-Umstadt


Zudem baut Ems in Groß-Umstadt (Deutschland) an einer neuen Compoundierline, die noch im Oktober 2021 in Betrieb gehen wird. Diese neue Anlage wird Hochleistungspolyamide wie Grivory GV oder Grilon TS in großen Mengen produzieren können und damit sowohl die Produktion in Deutschland als auch im Schweizer Stammwerk in Domat/Ems entlasten.

Im Zuge dieser Investition wurde ein weiteres neues Produktionsgebäude gebaut, damit weitere Anlagen in absehbarer Zeit in Betrieb genommen werden können.

Weitere Investitionen in Domat/Ems

Überdies wird in Domat/Ems eine weitere Linie für PPA (Produktefamilie Grivory HT) im vierten Quartal 2022 in Betrieb genommen, um der weltweit stark wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können. Grivory HT ersetzt Metalle und ermöglicht es leichtere, nicht korrodierende Bauteile zu produzieren – bei einer Stückkosten-Einsparung von bis zu 60 %.

Bau eines neuem Hochregallagers

Das neue, vierte Hochregallager in Domat/Ems im Bau. Foto: Ems

Damit die logistischen Herausforderungen durch die zusätzlichen Materialmengen gemeistert werden, wird derzeit auch an einem neuen, vierten Hochregallager in Domat/Ems gebaut. Mit fast 45 m Höhe ist es das bisher höchste in der Schweiz. Es wird im vierten Quartal 2021 in Betrieb genommen.

In Planung ist derzeit auch der Bau eines neuen Hochregallagers in Groß-Umstadt, bevor dann eine nächste Etappe mit dem bereits fünften Hochregallager in Domat/Ems (CH) realisiert werden soll.
Insgesamt investiert Ems allein am Domat/Ems in den nächsten fünf Jahren über 300 Mio. CHF.

mg