Elf thüringer Unternehmen auf einem Fakuma-Stand

Back to Beiträge

Die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen und deren Mitglieder machen mit ihrem Fakuma-Gemeinschaftsstand beste Erfahrungen.

Seit 2014 ist die LEG Thüringen mit einem Gemeinschaftsstand ihrer Mitglieder auf der Fakuma vertreten. Mit dem Gemeinschaftsstand, auf dem sich in diesem Jahr zehn Unternehmen präsentieren, hat die LEG Thüringen beste Erfahrungen gesammelt. Nicole Spading, Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation: „Der Gemeinschaftsstand auf der Fakuma wird von unseren Mitgliedern sehr gut angenommen.“

Entspannte­ Atmosphäre und viele Fachgespräche

Wie Spading erklärte, passt das Messekonzept der Fakuma sehr gut zu den mittelständisch geprägten Mitgliedern, die die entspannte­ Atmosphäre, die vielen Fachgespräche und die guten Kontakte auf der Fakuma schätzen.

Die elf Unternehmen, die sich auf der Fakuma 2018 auf dem Thüringer Gemeinschaftsstand präsentieren, sind:

Die Arnstädter Werkzeug- und Maschinenbau AG, ein Werkzeug- und Sondermaschinenbauer mit 145 Mitarbeitern, der sich im Werkzeugbau auf mittelgroße Spritzgießwerkzeuge für komplexe Kunststoffteile spezialisiert hat und überwiegend für Automobilzulieferer tätig ist.

Die 1991 gegründete Formconsult Werkzeugbau GmbH, die mit CAtia V5 Präzisionsspritzgießwerkzeuge und Vorrichtungen konstruiert.

Die Galvano Technik Breitungen GmbH & Co. KG, ein Lohnfertiger, der hochwertige Kunststoffteile für die Automobil- und Elektroindustrie, für Armaturenhersteller sowie für Hersteller von Haushaltswaren und Modeschmuck veredelt.

Die GKT Gräfenthaler Kunststofftechnik GmbH, die ihren Kunden seit mehr als 20 Jahren Komplettlösungen anbietet und die neben der Spritzgießfertigung auch die Montage von Baugruppen und zahlreiche Verfahren zur Produktveredelung anbietet.

Die KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH, ein Experte für die Fertigung komplexer, hochwertiger und designorientierter Gehäusesysteme und Kunststoffbaugruppen im Spritzgießverfahren mit zusätzlicher Oberflächenveredelung.

Die Kunststoff- und Holzverarbeitungswerk GmbH, nach eigener Aussage einer der weltweit führenden Hersteller von Kunststoffschlitten und zuverlässiger Lohnfertiger im Bereich Kunststoff­spritzguss.

Die Kunststoffrecycling CKT GmbH & Co. KG, die sich seit 15 Jahren mit dem Recycling von technischen Kunststoffen befasst und die sich neben der Vermahlung auf die kältetechnische Trennung von Kunststoff-Metall-Verbunden spezialisiert hat.

Die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH, die Investoren aus dem In-und Ausland auf ihrem Weg nach Thüringen begleitet.

Die Mega Prototyping GmbH & Co. KG, die als zertifizierter Ferti­gungspartner seit 1991 Komplettlösungen vom ersten Prototypen über die Test- und Kleinserien bis hin zur Fertigung von Großserien anbietet.

Die Orafol Fresnel Optics GmbH, die mikrostrukturierte optische Komponenten verschiedenster Typen und Spezifikationen aus Kunststoff entwickelt und produziert.

Die Schülken Form GmbH, ein technologisch führender Formenbauer, der sich auf hochkomplexe Spritzgießformen spezialisiert hat und seine Kunden von der Idee bis zur Serienproduktion begleitet.

gk

Share this post

Back to Beiträge