Mavic - CXR Elite Laufrad 01 World of Plastics 24.10.2016 0 Bewertung(en) Rating

Eine runde Sache

Die erfolgreiche Kooperation von Arpro und Knauf Industries mit dem Fahrradkomponentenhersteller Mavic liefert ein innovatives Laufrad für Radsportler.

Der Spezialhersteller von Fahrradkomponenten Mavic hat sich die technischen Anwendungsmöglichkeiten von Arpro, einem Werkstoff, der Auf­prallenergiemanagement mit einer einzigartigen Kombination von Eigenschaften verbindet, zunutze gemacht und setzt das leichte Mate­rial bei der Herstellung von Laufrädern für Radsportprofis ein. Die innovative und patentierte Produktreihe bietet dem begeisterten Radrennfahrer eine leistungsfähige Alternative zu teuren Lösungen aus Kohlefaser. Das Laufrad-Reifen-System CXR Elite aus Arpro wurde Ende August dieses Jahres auf der Eurobike präsentiert und wird anfangs in einer Standardausführung sowie in zwei weiteren Varianten (für Scheibenbremsen und mit der exklusiven Exalith-Technologie) erhältlich sein.

Hoher Komfort bei hohem Tempo

Mit der neuen Produktreihe richtet sich Mavic an alle Radrennfahrer, die Leistung ohne Kompromisse wollen, ohne dafür ihr Budget sprengen zu müssen. Das Design gewährleistet, dass die Vorteile aerodynamischer High-Performance-Rahmen durch einen entsprechenden Laufradsatz untermauert werden.

 - Das Mavic CXR Elite Laufrad-Reifen-System wurde in Kooperation mit Knauf Industries konzipiert und hergestellt.
Das Mavic CXR Elite Laufrad-Reifen-System wurde in Kooperation mit Knauf Industries konzipiert und hergestellt.
Mavic

Das durchdachte Konzept überzeugt durch Stabilität und Verlässlichkeit, während die 3D-Bauform gleichzeitig sämtliche aerodynamischen Eigenschaften wahrt, die nötig sind, um mit hohem Komfort und Tempo unterwegs sein zu können. Reifen und Felge wurden als Einheit entwickelt und sind vollständig im Einklang mit den Profilvorgaben des NACA (National Advisory Committee for Aeronautics). Dies garantiert ideale aerodynamische Eigenschaften: einen geringen Luftwiderstand und hohe Seitenwindstabilität.

Die neuen Laufräder bieten den Fahrern eine Reihe von weiteren Vorteilen: Sie sind leicht, widerstandsfähig, wetterfest, problemlos zu reinigen und transportfreundlich – und weil sie aus dem überaus vielseitigen Material Arpro­ bestehen, können sie ohne Weiteres wiederverwertet werden, wenn sie einmal nicht mehr einsatzfähig sind. Das Mavic CXR Elite Laufrad-Reifen-System wurde in Kooperation mit Knauf Industries konzipiert und hergestellt. Nach Abschluss einer Machbarkeitsstudie produzierte der Formteilhersteller die Fahrradfelge und führte an seinem Standort im französischen Rhinau eine Reihe von erfolgreichen Testläufen durch, um das Produkt zu validieren.

Die Ziele erreicht

Maxime Brunand, Category Line Manager bei Mavic, sagte: "Als wir unsere neue Produktreihe im Bereich Laufräder konzipierten, schwebte uns eine Lösung für Straßenfahrer vor, welche die Leistung eines Laufrad-Reifen-Systems für Radrennfahrer mit der Haltbarkeit und der ansprechenden Optik eines Systems für Straßenfahrer verbindet. Durch den Einsatz von Arpro ist es uns gelungen, alle unsere Ziele zu erreichen und dabei auch unserem Anspruch treu zu bleiben, Produkte der Extraklasse zu liefern, die den Anforderungen der Radsportler entsprechen. Die Viel­seitigkeit von Arpro hat es uns ermöglicht, diese neuen und inno­vativen Laufräder für den Radrennsport zu produzieren und auf der Eurobike vorzustellen. Schon jetzt haben wir weitere Produkte aus allen Bereichen unseres Sortiments im Blick, bei denen Arpro für positive Impulse in Sachen Design, Leistung und Nachhaltigkeit sorgen wird."

Bert Suffis, Innovations­manager für Europa, den Nahen Osten und Afrika bei Arpro, fügte hinzu: "Begeisterte Radsportler sind schon lange auf der Suche nach einem Laufrad, das höchste Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit bietet, ohne sündhaft teuer zu sein. Wir haben uns mit Mavic zusammengesetzt, um eine innovative Produktreihe zu entwickeln: Laufräder, die dank Arpro überragende Performance mit langer Haltbarkeit verbinden."

Jérôme Pecquet, Sales Manager bei Knauf Industries, betonte: "Unser industrieller Produktionsprozess für das Mavic-Laufrad wurde so gestaltet, dass das Ergebnis in puncto Leistung und Gewicht den Wünschen der Radfahrer genau entspricht."

sl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.