Dosieren von Masterbatch neu gedacht

Back to Beiträge

Neues Steuerungssystem von Maguire für die Zuführung von Masterbatch in den Spritzgießprozess. Die Dosierung erfolgt dabei während der Einspritzphase.

Bei herkömmlichen Dosierern wird Farbe während der Regenerationsphase hinzugefügt, so kann es allerdings auch zu einer unzureichenden Durchmischung kommen. Dies ist besonders problematisch, wenn die Dosiermenge der Farbkomponente die Kapazitätsgrenze der Schnecke erreicht hat oder wenn das Endprodukt transparent ist.

Blick auf die Oberfläche der Steuerung: Hier wird gerade die Zuführphase innerhalb des Systems dargestellt. Foto: Maguire

Neuer Ansatz beim Dosieren

Bei Maguires neuer „100 % Injection Coloring“-Technologie empfängt eine spezielle Steuerung an der MGF-Dosiereinheit in beiden Phasen Signale von der Verarbeitungsmaschine und sorgt dafür, dass während des gesamten Zyklus Farbe zugeführt wird.

Dadurch können zwei konventionelle Lösungen eingespart werden: Das spart Kosten und Aufwand. Denn: die Verwendung eines vorgeschalteten Vormischers oder die Überfärbung zum Ausgleich einer unzureichenden Mischung entfallen. Eine Überfärbung erhöht die Rohstoffkosten für opake Teile und ist bei transluzenten Teilen in der Regel nicht möglich.

Gleichmäßiger Farbauftrag bei weniger Kosten

Der gravimetrische Dosierer der MGF-Serie von Maguire. Foto: Maguire

Für Paul Edmondson, Managing Director von Maguire Europe ist die neue Technologie ein wesentlicher Schritt nach vorn: „Die 100 % Injection Coloring-Technologie spart Farbkosten und sorgt für eine gleichmäßige Produktqualität. Außerdem ist sie besonders schätzenswert, wenn die Injektionsmenge der Farbkomponente nahe an der Grenze der Zylinderkapazität liegt.“

Die Entwicklung war nur konsequent und logisch. Denn, so Edmondson weiter: „Bei konventionellen Zufuhrgeräten reicht die Mischzeit für den Zylinder einfach nicht aus, um die 25 % des Zylinderinhalts einzufärben, dem kein Farbmittel zugesetzt wurde. Das Problem lässt sich normalerweise durch Überfärben lösen, jedoch nicht immer, und insbesondere auch nicht bei durchsichtigen Teilen. Hierfür brauchen Sie bisher entweder eine größere Maschine oder einen vorgeschalteten Vormischer.“

Auf der K 2019 stellte auch Maguires Tochterunternehmen Riverdale Global aus, das die 100% Injection Coloring-Technologie für die Verwendung in seinem Flüssigfarbensortiment eingeführt hat.

db

Share this post

Back to Beiträge