Dosieren mit Feedback

Back to Beiträge

Movacolor zeigt neues System für Masterbatches im Bereich des Mikro-Spritzgießens. Dieses dosiert kontrolliert Pellet für Pellet.

Das MC Nexus Dosiersystem von Movacolor: Die Pellets werden Stück für Stück aufgenommen. Ob das Pellet tatsächlich vorhanden ist, kontrolliert ein optischer Sensor. Foto: Express/Bechlarz

Viele hochpräzise Teile werden heutzutage auf sehr kleinen Spritzgussmaschinen gefertigt. Dabei ist ein Schussgewicht von weniger als einem Gramm keine Seltenheit. Aufgrund der geringen Toleranzen beim Endprodukt und der eingeschränkten Mischfähigkeiten dieser kleinen Extruder wird bei diesen Anwendungen zumeist vor compoundiertes Material verwendet.

Diese vorgefertigten Compoundierungen sind wegen des kleinen Produktionsbatches unglaublich teuer. Daher besteht der Wunsch, auf den Mikromaschinen normales Hauptmaterial und eine Masterbatch-/Additivdosierung zu verwenden. Bislang war dies einfach aus dem Grund noch nicht möglich, weil es keine Dosieranlage gab, die 100 % Genauigkeit für jeden Schuss garantieren konnte. Einige Produzenten arbeiten mit einer Handmischung oder nutzen volumetrische Einheiten, um das Endprodukt zu überfärben, aber die Farbschwankungen kann zu großen Unterschieden bei den Maßen oder technischen Eigenschaften des Endprodukts führen.

Pellet für Pellet dosieren

Eigens für diese Anwendungen hat Movacolor ein patentiertes Dosiersystem entwickelt, das Pellet für Pellet kontrolliert dosieren und so ein zu 100 % zuverlässiges Feedback darüber geben kann, dass die erforderlichen Pellets auch tatsächlich dosiert werden. Das MC Nexus nimmt die Pellets Stück für Stück auf und überprüft mit Hilfe eines optischen Sensors, ob das aufgenommene Pellet auch tatsächlich vorhanden ist. Dann dosiert die Einheit die Pellets in der erforderlichen Rate mit maximal 5 Pellets pro Sekunde. Das MC Nexus kann mit sämtlichen Pellets zwischen 1 und 4 mm Größe arbeiten; vom Mikro-Masterbatch bis zum normalen Masterbatch.

Aufgrund der verbauten Sensor-Technologie kann garantiert werden, dass die Pellets tatsächlich auch dosiert wurden. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, nicht nur einen Masterbatch, sondern auch Additive auf Mikro-Spritzgussmaschinen zu dosieren. Zusätzlich ist ein Füllstandssensor im kleinen Trichter als Serienausstattung vorhanden. Bei Bedarf kann auch ein kleines Fördergerät eingebaut werden.

Das MC Nexus ist mit modernster 3D-Drucktechnologie produziert worden. Es wird standardmäßig über einen Touchscreen  gesteuert und kann mit sämtlichen gravimetrischen Systemen von Movacolor kombiniert werden -  einschließlich aller Standard-Kommunikationsschnittstellen. Ein einzigartiges Dosiersystem mit „optometrischer“ Dosiertechnologie, welches laut Movacolor einen Schritt weiter als jedes andere auf dem Markt derzeit erhältliche Dosiergerät ist.

db

Share this post

Back to Beiträge