Digitaler Technologietag informiert über Formaufbauten

Nonnenmann informiert auf dem Technologietag über kundenspezifische Bearbeitung von Formaufbauplatten als verlängerte Werkbank. Foto: Nonnenmann

Über Formaufbauten für die Werkzeugbau- und Kunststoffbranche informiert Nonnenmann als Aussteller auf dem 25. Technologietag vom Konstruktionsbüro Hein.

Informationen über das Thema Formaufbauten sowie das weitere Produktportfolio für die Werkzeugbau- und Kunststoffbranche präsentiert Nonnenmann als Aussteller auf dem 25. Technologietag vom Konstruktionsbüro Hein. Dieser findet am 25.02. und 26.02.2021 statt - auf Grund der aktuellen Corona-Situation erstmalig in der Geschichte dieser Fachmesse als Online-Veranstaltung.

Fachvortrag informiert auf Technologietag

Weiterhin beteiligt sich der Komponentenanbieter an der Veranstaltung mit einem Fachvortrag am 26.02.2021 um 15:15 Uhr zum Thema Additive Fertigung mit dem Titel: „Mehrwert und Prozessoptimierung durch Metall-3D-Druck im Werkzeug-/Formenbau beginnt in der Konstruktion“. Als Komponentenanbieter unterstützt die Nonnenmann GmbH aus Winterbach die Werkzeug- und Formenbauer auch im Bereich der Formaufbauten. Der Fokus liegt hierbei auf individuelle, nach den Kundenanforderungen gefertigte Formaufbauplatten als verlängerte Werkbank. Die Kunden im Bereich Werkzeug- und Formenbau sowie Druckguss- und Stanzwerkzeugbau sind vom Kleinunternehmer, über den Mittelstand, bis hin zu großen Konzernen aus den Branchen Automobilindustrie, Elektroindustrie, Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Möbelindustrie, Verpackungsindustrie und weiteren.

Strategische Vorteile von Formaufbauten

Die Kundenvorteile dieser verlängerten Werkbank liegen auf der Hand. Zum einen kann auf Bearbeitungsmöglichkeiten zurückgriffen werden, die in der eigenen Fertigung möglicherweise nicht zur Verfügung stehen. Auch kann so bei Kapazitätsengpässen auf die aktuelle Auftragslage reagiert werden. Neben diesen fertigungstechnischen Aspekten gibt es auch strategische Vorteile, Nonnenmann als verlängerte Werkbank für Formaufbauten zu nutzen. Zum einen schafft der Kunde somit mehr Ressourcen in der eigenen Fertigung, womit sich auf das Wesentliche konzentriert werden kann. Des Weiteren wird durch diese eingeplante externe Vergabe und Aufsplittung von Werkzeugkomponenten der Bearbeitungsfortschritt für das Neuwerkzeug parallel verlaufen, wodurch sich die internen Durchlaufzeiten bei der Werkzeugherstellung verkürzen. Das bietet dem Werkzeugbauer Wettbewerbsvorteile und der eigene Maschinenpark wird produktiv und zielorientiert mit den Bauteilen ausgelastet, womit das Unternehmen von den eigenen Erfahrungen und dem Know-how profitieren kann.

Kundenspezifische Bearbeitung

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich kundenspezifischer Bearbeitung von Formaufbauten liefert Nonnenmann die einzelnen Formaufbauplatten komplett bearbeitet mit allen erforderlichen Ausarbeitungen nach Kundenvorgaben. Die Fertigung ist in individuellen Abmessungen bis zur Größe 800 mm x 800 mm (größer auf Anfrage) nach den Konstruktionsdaten des Kunden möglich, als 3D-Daten mit Toleranzfarbtabelle oder mit bemaßter 2D-Zeichnung. Alle erforderlichen Bearbeitungen wie Fräsen, Bohren, Reiben, Gewindeschneiden und Flachschleifen werden durchgeführt, inklusive der Wärmebehandlungen. Temperierbohrungen können mittels Tieflochbohren bis 800 mm Länge gefertigt werden. Angeboten werden die gängigen Materialien 1.1730, 1.2311, 1.2312, 1.2385 und 1.2343 sowie die Hartbearbeitung bis 54HRC.

Um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und alle Prozesse in der eigenen Hand zu haben, ist das 70-köpfige Familienunternehmen auch für die Materialbeschaffung verantwortlich. Weitere Abmessungen, Materialien und Bearbeitungen werden auf Anfrage je nach Kundenbedarf individuell abgestimmt. Vom 19.01.2021 bis 31.03.2021 erhalten Kunden bei Bestellungen im Bereich Formaufbauten ab einem Netto-Warenwert in Höhe von 10.000 EUR als Aktionsgeschenk zusätzlich das patentierte Dichtigkeitsprüfgerät aus dem eigenen Hause gratis dazu. Weitere Informationen dazu auf der Unternehmenshomepage.

ak