Dieser Greifer handhabt auch empfindliche Objekte

Back to Beiträge

Der Soft Gripper ist die neueste Greiferlösung von Onrobot. Mit ihr können auch empfindliche Lebensmittel automatisiert gehandhabt werden.

Nach EU-Verordnung EC 1935/2004 zertifiziert, eignet sich der Onrobot-Greifer auch für den Umgang mit Lebensmitteln. Sogar Schaumküsse greift der Soft Gripper problemlos. Dank variabler Silikonaufsätze kann er unterschiedlich geformte Objekte von bis zu 2,2 kg sicher fassen, ohne sie zu beschädigen. Er eignet beispielsweise für Pick-and-Place-Aufgaben in der Getränke‑, Pharma- oder Kosmetikindustrie und lässt sich darüber hinaus im Verpackungs- und Produktionsumfeld einsetzen.

„Mit dem Soft Gripper bringen wir einen Greifer auf den Markt, der die existierenden Lösungen zum Handling schwer fassbarer, empfindlicher und unförmiger Objekte in den Schatten stellt“, sagt Enrico Krog Iversen, CEO von Onrobot. „Damit ermöglichen wir gerade Unternehmen in der Lebensmittelindustrie, ihre Prozesse effizienter zu gestalten und Mitarbeiter zu entlasten.“ 

Onrobots Softgripper: Der Greifer ist für die Handhabung empfindlicher Objekte und unregelmäßiger Formen ausgelegt. Foto: Onrobot

Austauschbare Silikonaufsätze für unregelmäßig geformte Objekte

Der Soft Gripper verfügt über drei austauschbare Silikonaufsätze, zwei davon in Sternform, einer mit einer Vier-Finger-Konfiguration. Damit kann er auch unregelmäßig geformte Objekte sicher handhaben – etwa Eier, Obst aber auch Flaschen. Auch empfindliche Gegenstände wie Glühbirnen oder Kekse kann der Soft Gripper dank dieser weichen Aufsätze aufnehmen.  Der Hersteller offeriert den Greifer mit einer Spannweite von 11 bis 118 mm – je nach Aufsatz. Darüber hinaus ist er nach Schutzklasse IP 67 zertifiziert.

Greifer verfügt über hauseigene One System Solution

Beim Greifer ist keine externe Luftzufuhr notwendig: so werden auch die Betriebskosten gesenkt. „Im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen lässt sich der Soft Gripper unkompliziert mit den Roboterarmen aller führenden Hersteller kombinieren“, betont Iversen. „Dafür sorgt vor allem unsere One System Solution.“ Diese vereinheitlichte elektrische und mechanische Schnittstelle erweitert die Kompatibilität der Onrobot-Tools. Neben Branchengrößen wie Kuka, Fanuc oder Univeral Robots ermöglicht die One System Solution nun auch eine Tiefenkompatibilität mit den Robotern von Hanwha Precision Machinery sowie denen von ABB. Das bedeutet, dass Hanwha- und ABB-Nutzer die Onrobot-Produkte jetzt ebenfalls bei voller Funktionalität implementieren können.

db

Share this post

Back to Beiträge