Die Lasche im vollautomatischen Umfeld

Back to Beiträge

Das US-amerikanische Unternehmen Eco-Latch Systems will mit seinen Produkten die Logistik mit Kartons grundlegend verändern.

Die Boxlatch kann auch im vollautomatisierten Betrieb eingesetzt werden. Foto: K-ZEITUNG/Lubos

Beim schweizerischen Hersteller von Aktuatoren Belimo verwendet man den Box-Latch-Verschluss bereits. Belimo aus dem schweizerischen Hinwil ist Weltmarktführer bei der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Antriebslösungen zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Stellantriebe, Wasserstellglieder und Sensoren bilden das Kerngeschäft. Das Unternehmen stellte 2017 insgesamt 6,3 Mio. Antriebe her und erwirtschaftete damit einen Umsatz von knapp 580 Mio. CHF.

Ein Karton - 10 Durchläufe

Das Schweizer Unternehmen unterhält eines der modernsten Lager- und Logistiksysteme in Europa. Dabei muss kaum ein Paket in die Hand genommen werden. Die Sendungen laufen vollautomatisch über Bänder, Weichen und Schattenbahnhöfe. Seit geraumer Zeit verwenden die Schweizer Box Latches in ihrem Betrieb. Die Lasche aus ABS verschließt Kartons zuverlässig und mit einer planen Oberfläche. So wird die Pappbox zu einer stabilen Einheit und kann problemlos in automatisierten Lagern eingesetzt werden. Dem Hersteller zufolge kann ein Pappkarton auf diese Weise mehr als 10 mal verwendet werden.

Mario Gartmann sieht in der Box Latch großes Potential. Foto: K-ZEITUNG/Lubos

Vorteile gegenüber Klebeband

Mario Gartmann ist Bereichsleiter Customizing/Distribution Europe bei Belimo und schätzt die Einsatzmöglichkeiten der Lasche vor allem in der internen Logistik: „Insbesondere wenn wir die Kartons mehrfach öffnen und schließen bieten die Box-Latches große Vorteile gegenüber einem Klebeband. Im interkontinentalen Vertrieb sind wir noch dabei, die Möglichkeiten auszuloten. Allerdings geben hier die Klebebänder den Kartons eine gewisse Stabilität, außerdem kann sichergestellt werden, dass die Sendung unterwegs nicht geöffnet wurde.“ Bei Belimo sollen die Box-Latches mittelfristig in die automatisierte Lagerumgebung integriert werden. Dort können sie die sensiblen Komponenten mit denen in Hinwil umgegangen wird vor Staub und anderen Umwelteinflüssen schützen.

pl

Share this post

Back to Beiträge