Die Fit AG übernimmt Socke Gummi

Back to Beiträge

Fit Prototyping, ein Unternehmen des Spezialisten für industrielle Additive Fertigung Fit AG, hat den Geschäftsbetrieb von Socke Gummi in Postbauer-Heng übernommen. Damit erweitert das Unternehmen sein Leistungsspektrum um die Sparte Elastomere. Der Standort sowie die Mitarbeiter und Ansprechpartner von Socke Gummi bleiben erhalten.

Fit Prototyping ist seit über 20 Jahren auf die Fertigung von visuellen und funktionsfähigen Produktmodellen bis hin zu Vor- und Sonderserien in Stückzahlen von 5 bis 5.000 spezialisiert. Den Bereich Elastomer baut das Unternehmen nun spürbar aus mit der Übernahme der Geschäftsaktivitäten des Zulieferers für Gummi-Formteile, Socke Gummi in Postbauer-Heng.

35 Jahre Kompetenz

"Wir können nun auf über 35 Jahre Spezialkompetenz bei Prototypen aus Gummi, Silikon und Viton zugreifen", erklärt Thomas Geitner, Geschäftsführer bei Fit Prototyping die jüngste Unternehmenserweiterung. "Durch diesen enormen Knowhow-Zugewinn sind wir jetzt in der Lage, Elastomer-Teile in verschiedensten Spezifikationen, in vielen Härten und Farben zu liefern. Wir sind stolz darauf, dass unsere Kunden alles aus einer Hand erhalten, vom Werkzeug über Kunststoff- und Metalleinleger bis hin zu den fertigen Bauteilen." Dabei durchläuft jede Materialcharge eine Standardprüfung in Bezug auf Vulkametrie, Dichte, Shore-Härte und Rückprallelastizität.

Das Spektrum der Materialien umfasst bei Fit bisher Metalle wie Aluminium, Titan und Stahl in verschiedenen Legierungen, außerdem eine ganze Reihe von Kunststoffen (PA, TPU, Alumide und andere). Jetzt sind auch Lösungen für Formartikel aus allen gängigen Elastomeren einschließlich spezieller Mischungen und Rezepturen verfügbar. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und finden sich vor allem im Bereich Maschinenbau, für Nutzfahrzeuge (Feuerwehr, Kommunal-, Schienenfahrzeuge) und Oldtimer sowie für schwer zu beschaffende Ersatzteile.

pl

Share this post

Back to Beiträge