Deutlich schneller zur Granulator-Lochplatte

Back to Beiträge

Dank einer neuen Fertigungslinie kann Nordson eine BKG-Lochplatte für Unterwasser-Granulatoren künftig in nur drei Wochen ausliefern.

Die Nordson Corporation hat eine separate Produktionsstraße für BKG-Lochplatten eingerichtet, die bei Unterwasser-Granulierungen zum Einsatz kommen. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, eine neue elektrisch beheizte Lochplatte in nur drei Wochen nach Auftragserteilung zu liefern, inklusive Auftragseingabe, Engineering und Produktion. Wie Nordson erklärt, entspricht dies weniger als der halben Lieferzeit der Wettbewerber.

Während die meisten gängigen Lochplatten auf Lager sind und innerhalb weniger Tage geliefert werden können, erfordert die Konstruktion einer neuen Lochplatte eine Reihe von Entwicklungs- und Fertigungsschritten. Mit der Erstellung einer Datenbank von Standarddesigns hat Nordson jetzt vorgelagerte Entwicklungsprozesse eliminiert, die zu längeren Vorlaufzeiten beigetragen hatten.

Produktionsstraße speziell für Lochplatten von Unterwasser-Granulatoren

Zur Reduzierung der Fertigungszeit hat Nordson eine komplette Produktionsstraße speziell für Lochplatten eingerichtet. Die Fertigungslinie ist Teil eines umfangreichen neuen Werks für BKG Komponenten aus den Bereichen Granulierung und Schmelzezuführung, das im vergangenen Jahr in Münster fertiggestellt wurde.

Zwar produziert die spezielle Fertigungslinie nur zweiteilige, elektrisch beheizte Lochplatten der BKG A, AH, Compact und AHD190 Produktfamilien, doch haben diese Standardausführungen den größten Anteil an der Lochplatten-Produktion von Nordson. Gleichzeitig produziert das Unternehmen weiterhin kundenindividuelle, sowie ölbeheizte Lochplatten.

Anforderungen der Kunden viel schneller erfüllen

Lochplatten sind Verschleißteile, die periodisch überholt oder ersetzt werden müssen, um das erforderliche Produktivitätsniveau und die Produktqualität aufrechtzuerhalten. „Durch die spezielle Produktionsanlage für Lochplatten ist Nordson in der Lage, die Anforderungen der Kunden viel schneller zu erfüllen, wodurch Ausfallzeiten reduziert und die Produktqualität beibehalten werden können“, erläutert Andreas Trouvain, Sales Director EMEA für Nordsons BKG-Produktlinie.

„Wir erweitern fortlaufend die Bandbreite an Ausführungen, die auf dieser Anlage produziert werden können, und wir suchen nach zusätzlichen Möglichkeiten, um die Prozesse vor und nach der Lochplattenproduktion zu beschleunigen und so die Vorlaufzeiten noch weiter zu verkürzen“, so Trouvain weiter.

Wie Nordson erklärt, sind die Lochplatten der BKG Produktfamilien A, AH, Compact und AHD190 mit den gängigsten Bohrungsdurchmessern erhältlich. Zu den optionalen Merkmalen gehören verschiedene Hartmetalleinlagen, Wärmedämmschichten, Druckreduzierung, versetzte Lochreihen und sowohl Standard- als auch kurze Steglängen.

gk

Share this post

Back to Beiträge