Das Trockeneisstrahlen neu erfunden

Back to Beiträge

Cold Jet präsentiert die neue Trockeneisstrahlanlage PCS 60.

Cold Jet präsentiert die neue Trockeneisstrahlanlage PCS 60. Foto: Cold Jet

Die Maschine, unter anderem einsetzbar im Werkzeug- und Formenbau für Spritzgießmaschinen, stellt nach Einschätzung des Herstellers die Spitze der Trockeneisstrahltechnologie dar und soll in den kommenden Jahren den Standard für Trockeneisstrahlmaschinen setzen.

"Cold Jet ist stolz darauf, die PCS 60 auf dem globalen Markt einzuführen", sagte Gene Cooke III, President und CEO von Cold Jet. "Die Maschine ist die leistungsstärkste Trockeneismaschine auf dem Markt und verfügt über viele technologische Fortschritte, die in unserer Branche einzigartig sind. Die PCS 60 setzt die Tradition von Cold Jet, wegweisend zu sein und unsere Branche voranzubringen, fort."

Präzise geformte Trockeneispartikel in wählbaren Größen

Die PCS 60 ist mit dem patentierten Particle Control System (PCS) von Cold Jet ausgestattet. Die PCS schneidet Trockeneis präzise in diamantförmige Partikel in den vom Bediener gewählten Abmessungen (3 mm bis 0,3 mm und jede Größe dazwischen). Keine Maschine auf dem Markt ist zu dieser Präzision fähig. Der Anwender hat die volle Kontrolle und kann die effektivste Einstellung für jede einzelne Anwendung wählen.

Die Maschine ist laut Cold Jet nicht nur das technologisch fortschrittlichste Trockeneissystem auf dem Markt, sondern auch das am einfachsten zu bedienende. Mit einem 7" LCD-Farbbildschirm und digitalen Bedienelementen bietet die PCS 60 ein intuitives Display, mit dem der Benutzer die Strahlparameter und Maschineneinstellungen leicht einsehen und anpassen kann. Die Maschine verfügt auch über programmierbare und passwortgeschützte Anwendungseinstellungen. Diese Funktion ermöglicht es dem Anwender, Strahlparameter wie Strahldruck, Partikelgröße und Fördermenge einzustellen und zu speichern, was die Effizienz erhöht und die richtigen Einstellungen für jede einzelne Anwendung gewährleistet.

"Unser Team hat die PCS 60 so konzipiert, dass sie äußerst effizient ist, indem sie Technologien der nächsten Generation einsetzt, um die Kapitalrendite (ROI) unserer Kunden zu maximieren und gleichzeitig ihre Gesamtbetriebskosten zu senken", sagte Brian Allen, SVP & Global ECaSP Brand Manager, Cold Jet. "Sie reinigt effektiver und benötigt deutlich weniger Trockeneis und Druckluft als Wettbewerbsanlagen."

Druckluftverlust und Trockeneissublimation minimiert

Das optimierte Design, einschließlich eines "geradlinigen" Luftsystems und des neu gestalteten Sure-Flow-Dosiersystems, minimiert den Druckluftverlust und die Trockeneissublimation innerhalb der Maschine. Dies ermöglicht es dem Benutzer, die verfügbare Druckluftzufuhr zu maximieren und den Trockeneisverlust zu reduzieren.

Die PCS 60 ist IoT-fähig über die Industrie 4.0-Lösung von Cold Jet, Cold Jet Connect. Das System bietet Fernüberwachung und -diagnose und ermöglicht es Anwendern, Daten zu sammeln und zu verwalten sowie die Mittel für eine optimale Leistung und Produktivität. Die Maschine ist zudem automatisierungs- und integrationsfähig, sodass die PCS 60 mit einer Cold Jet Trockeneisproduktionseinheit und einem Roboter für kontinuierliches und vollautomatisches Strahlen kombiniert werden kann.

Die Maschine wurde im Hinblick auf den Bedienkomfort entwickelt. Mit einer drastischen Gewichts- und Größenreduzierung im Vergleich zu Wettbewerbsmaschinen und Rädern, die auf Mobilität und Wendigkeit ausgelegt sind, bietet die PCS 60 ein verbessertes Reinigungserlebnis. Die PCS 60 wurde ebenfalls entwickelt, um den Geräuschpegel zu begrenzen und zu reduzieren, wobei Technologien und Materialien verwendet wurden, um dies zu erreichen.

"Wir haben diese Maschine als äußerst innovativ, leistungsstark und langlebig konzipiert", sagte Arvid Nielsen, Senior VP of Global Technology, Cold Jet. "Die Trockeneisstrahltechnologie von Cold Jet ist patentiert und bewährt, und unser Ziel mit der PCS 60 ist es, unsere Branche auf ein neues Level zu bringen."

jl

Share this post

Back to Beiträge