Das breiteste Portfolio an Polyamiden

Back to Beiträge

Es gibt kaum eine Anwendung, für die Ter Plastics nicht das richtige Polyamid im Angebot hätte.

„Mit unserer Eigenmarke Terez und dem Portfolio unserer Lieferanten bieten wir unter ein ganz besonders großes Spektrum an unterschiedlichen Polyamid-Werkstoffen“, betont Wolf J. Köhler, COO bei Ter Plastics. „Und neue Polyamide unseres Lieferanten-Portfolios erweitern die Temperaturbandbreite nochmals nach oben.“

So stellt Ter Plastics auf der Fakuma unter anderem die neuen Hochtemperatur-Polyamide Fortii MX (PPA) sowie Fortii Ace (HT-PPA) der DSM vor. Die Fortii MX Produktreihe wurde um die Produkte MX 3T und MX53 T ergänzt. Diese Materialien zeigen im Vergleich zu herkömmlichen PPA Werkstoffen eine deutlich erhöhte Robustheit über einen Temperaturbereich von -35°C bis hin zu +150 °C. Diese setzt sich zusammen aus hoher Steifigkeit und Festigkeit bei gelichzeitig hoher Zähigkeit. Die mechanische Belastbarkeit des Fortii Ace MX 53T ist im Vergleich zu marktgängigen Produkten um bis zu 40 % erhöht. Die Chemikalienbeständigkeit bleibt für ein Hochleistungspolyamid auf einem sehr hohen Niveau und orientiert sich an PEEK. Designern erschließen sich somit – nicht zuletzt durch die hervorragende Verarbeitbarkeit – neue Potenziale in Sachen Formteilauslegung.

Kunststoff für Turbolader

Mit Technyl Red J hat Ter Plastics die jüngste Entwicklung aus dem Hause Solvay im Programm, ein speziell für Turboladersysteme mit Dauerbetriebstemperaturen bis 220°C entwickeltes Material auf Polyamid-Basis. Das Material bietet eine hohe Wärmealterungsbeständigeit von bis zu 220°C bei 2.000 Stunden (210°C bei 3.000 Stunden). Auf der Basis der herstellereigenen, patentierten PA66/6T-Technologie vereint es die Fließfähigkeit von PA66 mit hoher Chemikalienbeständigkeit und guter Oberflächenqualität.

Darüber hinaus eignet sich Technyl Red J für das Vibrations- und Heiß-Gas-Schweißen. Es werden hohe Berstdruckfestigkeiten erreicht, was durch umfassende Druckpulsationsprüfungen in den Application Performance Testing (APT) Zentren von Solvay bestätigt wurde. Mit diesem Eigenschaftsprofil eignet sich Technyl Red J somit besonders für Anwendungen wie Luftansaugkrümmer, Ladeluftkühler, Ladeluftführungen und Resonatoren sowie Zylinderkopfhauben und Motorabdeckungen.

mg

Share this post

Back to Beiträge