Daniel Sieberer übernimmt Geschäftsanteile der Giwa

Daniel Sieberer (links) übernimmt ab Januar 2021 Geschäftsanteile der Giwa Kunststofftechnik und freut sich auf die neue Aufgabe. Hier mit Julian Götzfried (rechts). Foto: Giwa GmbH

Giwa Kunststofftechnik im Landkreis Augsburg bekommt nach Übernahme von Geschäftsanteilen mit Daniel Sieberer einen neuen Mehrheitseigentümer.

Mit dem Jahreswechsel 2020/2021 wird Daniel Sieberer vom bisherigen Alleineigentümer Julian Götzfried einen Geschäftsanteil von 80 % an der Giwa GmbH übernehmen. Das Unternehmen, mit Sitz in Westendorf im Landkreis Augsburg, entwickelt und produziert mit rund 200 Mitarbeitern anspruchsvolle Kunststoffteile für zahlreiche Branchen. Es erwirtschaftet mit namhaften Kunden wie dem Automobilhersteller BMW, dem Bürostuhlexperten Interstuhl, sowie dem Lebensmittel Logistikspezialisten Chep einen Umsatz von etwa 30 Mio. Euro.

Daniel Sieberer sieht viel Potential für die Zukunft

Daniel Sieberer erklärt: „Mein Traum war es immer, eigenverantwortlicher Unternehmer zu sein. Giwa ist ein fantastisches Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie mit sehr erfahrenen und motivierten Mitarbeitern. Giwa hat ein unglaubliches Know-how, angefangen von der Entwicklung von Kunststoffteilen, über den Bau von Werkzeugen, einer hochmodernen Produktion bis hin zu Logistik- und Lagerleistungen. Zusätzlich bietet Giwa seinen Kunden Montageleistungen an. Auf dieser Basis sehe ich sehr viel Potential für die Zukunft von Giwa und dem Standort Westendorf“.

Der bisherige Eigentümer und Geschäftsführer Julian Götzfried sagt „Ich bin sehr stolz auf das, was wir bei Giwa in den letzten Jahren erreicht haben. Neben der Modernisierung und Automatisierung der insgesamt 40 Kunststoffspritzgusslinien haben wir auch die Kühlanlage komplett erneuert, wodurch Giwa jetzt noch energie- und umwelteffizienter arbeitet. Ich bin froh, dass wir Daniel Sieberer als Käufer und zukünftigen Geschäftsführer gewinnen konnten. Ich freue mich als zukünftiger Mitgesellschafter die Entwicklung von Giwa zu unterstützen".

Geschäftsanteile gehen an Privatperson

Christine Götzfried, die Frau des im Jahr 2017 verstorbenen Firmengründers Walter Götzfried, ergänzt: "Uns war es sehr wichtig, die Nachfolge von Giwa in die Hände einer Privatperson zu legen, die ein Verständnis für die familiäre Kultur des Unternehmens hat und sich selber in das Unternehmen einbringt".

Daniel Sieberer sagt abschließend „Ich freue mich unglaublich auf die neue Aufgabe, die Geschäftsführung von Giwa zu übernehmen und gemeinsam mit den Führungskräften und Mitarbeitern, sowie der Unterstützung der Familie Götzfried, Giwa im Sinne der Kunden weiterzuentwickeln".

aki

Schlagwörter: