Coronavirus verschiebt PIAE auf Ende Juli

Back to Beiträge

Auch das VDI Wissensforum reagiert jetzt auf das Coronavirus und verschiebt die Plastics in Automotive Engineering (PIAE) auf 28.-29. Juli.

Nach eingehender Beratung zu den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus hat sich das VDI Wissensforum entschlossen, die VDI-Konferenz „Plastics In Automotive Engineering (PIAE)“ zu verschieben. Die Veranstaltung wird jetzt 28.-29. Juli in Mannheim im Rosengarten stattfinden. Der ursprüngliche Termin war 25.-26. März. „Mit einem Ausweichen auf den Sommer bieten wir unseren Ausstellern und Referenten einen zeitnahen Termin, um ihre Innovationen und ihr Fachwissen einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren“, so Geschäftsführer des VDI Wissensforum Timo Taubitz.

Coronavirus: Bereits Absagen seitens der PIAE-Teilnehmer

Damit folgt das VDI Wissensforum der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abzusagen. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Firmen entschieden, Reiseverbote für ihre Belegschaften auszusprechen, was Absagen und Stornierungen seitens der Teilnehmer, Aussteller und Referenten zu Folge hat.

„Dadurch können wir die gewohnt hohe Qualität unserer Veranstaltungen nicht mehr gewährleisten“, sagt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum. „Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen und ist in mehr als 60 Jahren Firmengeschichte einmalig, aber wir sind uns sicher, dass es die richtige Entscheidung ist. Durch die Verschiebung können wir unseren Teilnehmern, Ausstellern und Gästen die Möglichkeit geben, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt wie gewohnt zu besuchen.“

Alle bisher verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und können kostenfrei umgebucht werden.

mg

Share this post

Back to Beiträge