Control mit leichtem Besucherrückgang

Back to Beiträge

Insgesamt weniger, dafür aber mehr internationale Besucher verzeichnete die Messe Control in diesem Jahr.

Mit 27.252 Besuchern und 871 Ausstellern aus 33 Ländern ist die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung in Stuttgart Anfang Mai über die Bühne gegangen. Dabei lag die Zahl der Messebesucher leicht unter dem Wert des Vorjahres. Allerdings ist die Internationalität der Besucher erneut gestiegen: 33 % kamen aus dem Ausland. 2018 waren es nur 29 %.

Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall, auf der Pressekonferenz am ersten Tag der Control 2019

„Die Control ist Tempomacher in Sachen Qualitätssicherung und will den Fachbesuchern alles Erforderliche an die Hand geben, um die Null-Fehler-Produktion umzusetzen“, sagte Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall, auf der Pressekonferenz am ersten Messetag. „Null-Fehler-Produktion ist ein Muss. Die Control ist in diesem Bereich ein Tempomacher und orientiert sich dabei strikt an der Praxis.“

Digitalisierte und vernetzte QS-Systeme, allen voran die industrielle Bildverarbeitung, standen im Fokus der Messe. Allein zu diesem Thema hatten mehr als 250 Aussteller Komponenten, Baugruppen, Teilsysteme und Komplettanlagen vorgestellt. Bildverarbeitungs-Systeme substituieren zunehmend herkömmliche Mess- und Prüfeinrichtungen und etablieren sich zur Schlüsseltechnologie für die Automatisierung schlechthin. Denn die Hundert-Prozent-Inline-Prüfung greift in der industriellen Fertigung zunehmend, und die Entwicklung von der taktilen Messtechnik hin zur optischen Prüfung schreitet rasant voran.

Auch das Eventforum des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) zeigte, wie sich die Qualität in der industriellen Fertigung mit industrieller Bildverarbeitung konkret steigern lässt: „Maschinelles Lernen und Sehen – eine technologische Revolution dank künstlicher Intelligenz und moderner Bildverarbeitung“ war ein Themenschwerpunkt, der die industrielle Anwendbarkeit neuartiger Bild- und Signalanalyse sowie künstlicher Intelligenz in der Praxis demonstrierte.

sk

Share this post

Back to Beiträge