Zum Inhalt springen

Compound Company übernimmt Exxelor Polymere

Mit der Übernahme der in Köln gefertigten Exxelor Polymere von Exxon Mobil vollzieht The Compound Company eine signifikante Erweiterung ihres Portfolios für funktionalisierte Polyolefin-Compounds. Foto: The Compound Company

The Compound Company übernimmt Exxelor Polymere von Exxon Mobil als Hebel zur Expansion in breitere Marktsegmente.

The Compound Company, ein niederländischer Compoundeur, übernimmt die Marke Exxelor von Exxon Mobil. Bei Exxelor handelt es sich um modifizierte Polyolefine, die in Exxon Mobil in Köln produziert. Die Akquisition durch The Compound Company beinhaltet die Kölner Produktionsstätte, das gesamte Exxelor-Produktportfolio und den bestehenden Kundenstamm.

Die Übernahme erhöht die globalen Fertigungskapazitäten von The Compound Company auf ca. 70.000 jato und ermöglicht der Gruppe eine Erweiterung ihrer Präsenz in neuen Märkten.

Compound Company integriert Exxelor-Team von Exxon Mobil

„Wir freuen uns, das Exxelor-Fertigungsteam und das Produktportfolio in unser Unternehmen zu integrieren“, sagt Frans Haafkens, Hauptaktionär bei The Compound Company. „Die Übernahme fügt unseren Kernkompetenzen einen neuen Fokus hinzu und ergänzt unser Produktportfolio von Yparex Klebstoffen und Eco Forte Compounds. Durch Exxelor entstehen Synergien, um unsere Kundenbasis weiter auszubauen, beispielsweise in der Elektromobilität.“

Frans Haafkens, Hauptaktionär von The Compound Company. Foto: The Compound Company

Exxelor-Produkte sind chemisch modifizierte Polymere auf Polyolefinbasis, die zur Leistungssteigerung technischer Kunststoffe und anderer Polymere eingesetzt werden. Als Schlagzähmodifizierer optimieren sie die Zähigkeit von Compounds. Als Kompatibilisatoren, Coupling Agents und Haftvermittler steigern sie die Verbundfestigkeit von unpolaren Polymeren mit polaren Polyolefinen, mit Füllstoffen und Fasern, Duroplasten und den meisten polaren Substraten einschließlich Glas.

Übernahme durch passenden Käufer

„Mit The Compound Company hat unsere Exxelor-Fertigung einen guten neuen Eigentümer gefunden, um den Wandel von einem Nischen- zu einem Kerngeschäft weiter voranzutreiben“, betont Ronald van den Berg, scheidender Werksleiter von Exxon Mobil in Köln. „Unsere Produkte passen sehr gut zum bestehenden Portfolio von The Compound Company, das funktionalisierte und gepfropfte Polyolefin-basierten Lösungen enthält.“

Wouter van den Berg, Commercial Director von The Compound Company. Foto: The Compound Company

„Exxelor ist auf andere Einsatzbereiche als Yparex oder Eco Forte ausgerichtet. Unser Vertriebsteam wird zukünftig den Verkauf von Exxelor Produkten aufnehmen“, ergänzt Wouter van den Berg, Commercial Director von The Compound Company. „Unsere Strategie ist, unser nun erweitertes Portfolio als Hebel zur Expansion in breitere Marktsegmente zu nutzen.“

Van den Berg betont, dass der Produktionsstandort sowie der Markenname von Exxelor erhalten bleiben und die Integration von Exxelor in The Compound Company ohne größere Veränderungen für die Kunden so reibungslos wie möglich erfolgen wird.

Weiterer Informationen über die Akquisition stellen die beteiligten Partner in einen Video bereit.

mg

Schlagwörter: