Christophe Longuet leitet Krauss Maffei in Frankreich

Wechsel der Leitung von Krauss Maffei in Frankreich (v.l): Benjamin Albrecht (Head of Area Manager Service West Europe/Africa), Christophe Longuet (President Krauss Maffei Group France), Tobias Daniel (Vice President Sales New Machines, Chairman Board of Directors Kraus sMaffei France) und Davide Pagliarulo (Sales Director West Europe New Machines). Foto: Krauss Maffei

Krauss Maffei in Frankreich unter neuer Leitung: Christophe Longuet hat die Führung von Jacques Socquet übernommen, der zu Netstal wechselt.

Christophe Longuet hat die Leitung des Krauss Maffei-Geschäfts in Frankreich übernommen. Als Präsident wird er mit Wirkung zum 1. Januar 2022 die Krauss Maffei Group France S.A.S. führen. Sein Vorgänger Jacques Socquet konzentriert sich ab sofort auf das Netstal-Geschäft in Frankreich und übernimmt ab 1. Januar 2022 die Leitung der neu gegründeten französischen Netstal-Gesellschaft. Seit Oktober 2021 operiert Netstal wieder eigenständig innerhalb der Krauss Maffei Gruppe.

Christophe Longuet mit internationalen Erfahrungen

Longuet war in der Vergangenheit unter anderem als Commercial Director France und Marketing Director Southern Africa in der Automobilindustrie und im Bereich erneuerbare Energien tätig. In diesen Positionen hat er mehr als 15 Jahre internationale Vertriebs- und Marketingerfahrung gesammelt.

Krauss Maffei Frankreich bündelt alle Vertriebs- und Serviceaktivitäten

Tobias Daniel, Vice President Sales New Machines und Vorsitzender des Board of Directors Krauss Maffei Frankreich, sagt: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Strategie, die Krauss Maffei als erstklassigen Lösungsanbieter für die Kunststoff- und Kautschukindustrie in Frankreich festigen wird. Durch die Verstärkung unseres französischen Teams werden wir ein erstklassiges Kundenerlebnis während des gesamten Lebenszyklus sicherstellen. Unter der Leitung von Longuet werden nun alle Vertriebs- und Serviceaktivitäten für das gesamte Krauss Maffei-Portfolio, einschließlich Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik, in Frankreich gebündelt und die sich daraus ergebenden Synergien weiter ausgeschöpft.“  

Mehr Wachstum angestrebt

„Wir freuen uns, Christophe bei uns begrüßen zu dürfen und sind guter Dinge bezüglich unserer künftigen gemeinsamen Schritte hin zu weiterem Wachstum in Frankreich”, bestätigt Davide Pagliarulo, Director Sales New Machines Western Europe.

Longuet will Krauss Maffei zu positiven Wandel leiten

Longuet sagt zu seinen neuen Aufgaben: „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und die enge Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Team in Frankreich. Das gemeinsame Ziel ist es, unser Geschäft auf dem französischen Markt, in dem Krauss Maffei eine führende Position einnimmt, weiter zu stärken. Dies wollen wir schaffen, indem wir neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren einführen und auf Innovationen setzen. Ich bin mir sicher, dass wir so einen positiven Wandel für Krauss Maffei Frankreich bewirken werden."

kus