3D-Druck 26.05.2017 0 Bewertung(en) Rating

Chinaplas: Reges Interesse an 3D-gedruckten Werkzeugen

"Wir waren schon vor der Chinaplas davon überzeugt, dass die Verwendung von in Stahl gedruckten Spritzgießwerkzeuge bei vielen Anwendern sehr gut ankommen wird. Aber was wir dann hier auf unserem Stand feststellen konnten, übertraf unsere Erwartungen vielfach" so Boy-Exportleiter Wolfgang Schmidt in Guangzhou.

Wolfgang Schmidt sieht Boy mit dem Konzept des 3D-Drucks von Werkzeugeinsätzen voll im Trend: "Von der Idee zum fertigen Spritzgießteil in kürzester Zeit – das ist heute angesagt. Mit der 3D-Technik ist dieses Ziel kostensparender und zeitlich weniger kritisch erreichbar. Unsere Spritzgießautomaten, insbesondere die Boy XS mit Werkzeugwechselsystem entsprechen genau den Anforderungen des Marktes. Mit kurzen Umrüstzeiten, prädestiniert für kleine Losgrößen sowie mit kostengünstig zu erstellenden Formeinsätzen sind die Boy-Spritzgießautomaten zukunftsweisend."

Neben einer Boy 25 E mit 250 kN Schließkraft und energieeffizientem Servo-Antrieb präsentierte Boy auf dem Messestand seiner chinesischen Vertretung Trillion Machinery auch die Boy XS mit 100 kN Schließkraft.

 - Eine sehr stark besuchte Chinaplas 2017 und reges Interesse an 3D-gedruckten Metall-Werkzeugen für den Einsatz in Spritzgießmaschinen verzeichnete Boy in Guangzhou / China.
Eine sehr stark besuchte Chinaplas 2017 und reges Interesse an 3D-gedruckten Metall-Werkzeugen für den Einsatz in Spritzgießmaschinen verzeichnete Boy in Guangzhou / China.
Boy

Ausgestattet mit einem Servo-Antrieb, stellt die Boy 25 E herkömmliche hydraulische Antriebssysteme in punkto Effizienz, Präzision und Laufruhe weit in den Schatten. Der bewährte Maschinentyp bietet trotz einer Aufstellfläche von nur 1,8 m² mit der frei überstehenden Schließeinheit auch großvolumigen Werkzeugen genügend Platz. Mit vier der insgesamt sieben möglichen Schneckendurchmesser sind wesentlich höhere Einspritzgeschwindigkeiten erreichbar.

Die Boy XS bietet maximale Leistung auf kleinster Fläche (0,77 m²). Der für den industriellen Dauerbetrieb ausgelegt Spritzgießautomat von Boy produzierte auf der Chinaplas in weniger als fünf Sekunden praktische Kabelverbiner  aus HDPE. Mit den Standard-Schneckendurchmessern 12, 14, 16 und 18 mm sind Hubvolumina bis zu 10,2 cm³ möglich. Die patentierte Mikro-Plastifiziereinheit von Boy mit 8 mm Durchmesser gewährleistet kürzeste Verweilzeiten in der Maschine – ein großer Vorteil zur schonenden Verarbeitung temperatursensibler Materialien.

gk

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.